“Wie koch´ ich meine Liebste weich” – die Nikolausedition im Kulmbacher MUPÄZ

"Wie koch´ ich meine Liebste weich"
"Wie koch´ ich meine Liebste weich"

Es ist der erfolgreichste Kochworkshop am Museums-pädagogischen Zentrum (MUPÄZ) im Kulmbacher Mönchshof. Am 6. Dezember gibt es in der Reihe „Wie koch´ ich meine Liebste weich?“ eine Nikolausedition, damit verbunden weihnachtlich angehauchte Gerichte.

Es sind außergewöhnliche 3-Gänge-Menüs die unsere Köche gemeinsam mit den Teilnehmern zubereiten. Zumindest für die meisten Männer, die mitunter zum ersten Mal am Herd stehen, und mit Messer, Topf und Zutaten hantieren. Das Ziel: ein leckeres Essen für die Liebste, Frau, Freundin, Lebensabschnittspartnerin oder Partner. Auch wenn die Nachwuchsköche gefordert sind, zu schwierig sind die Gerichte nicht, sie können später auch zuhause nachgekocht werden. Alle Rezepte gibt es gratis dazu.

Während die Männer die Schürzen anlegen und zu schnippeln, schlagen, rühren und brutzeln anfangen, gibt es für die Partner/innen einen fruchtigen Biercocktail. Anschließend laden unsere Museumführer zum Rundgang durch die Museen im Mönchshof. Egal für welches Museum die Entscheidung fällt, sowohl das Bayerische Brauerei- und Bäckermuseum oder das Deutsche Gewürzmuseum bieten einen kurzweiligen Auftakt dieses Abends. Danach geht es gemeinsam an den schön gedeckten Tisch und die Köche präsentieren was sie an Topf, Pfanne und Backofen gezaubert haben.

Der Kochworkshop beginnt um 18:30 und dauert ca. 3,5 Stunden. Die Kosten betragen 99,00 EUR, inkl. Aperitif, Führung usw.

Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 09221 805-14 oder info@kulmbacher-moenchshof.de möglich.