Zwei Autos in Tief­ga­ra­ge aufgebrochen

Symbolbild Polizei

BAY­REUTH. Beu­te im Wert von meh­re­ren hun­dert Euro mach­ten bis­lang unbe­kann­te Auto­auf­bre­cher in der Nacht zum Diens­tag in einer Tief­ga­ra­ge in der Innen­stadt. Die Bay­reu­ther Kri­mi­nal­po­li­zei ermit­telt und sucht Zeugen.

Nach bis­he­ri­gen Erkennt­nis­sen schlu­gen die Täter, im Zeit­raum von Mon­tag­abend zir­ka 20.30 Uhr, bis Diens­tag­früh, gegen 5.30 Uhr, in der Tief­ga­ra­ge inner­halb des Drei­ecks Wie­land-Wag­ner-Stra­ße, Richard-Wag­ner-Stra­ße und Cosi­ma-Wag­ner-Stra­ße zu. Sie zer­trüm­mer­ten jeweils die Sei­ten­schei­ben von zwei gepark­ten VW und stah­len ins­be­son­de­re einen brau­nen Geld­beu­tel mit Bar­geld, Scheck­kar­te und per­sön­li­chen Doku­men­ten. Auch Fahr­rad­tei­le nah­men die Die­be mit. Was ihnen noch alles in die Hän­de fiel, steht der­zeit noch nicht abschlie­ßend fest. Zudem rich­te­ten die Unbe­kann­ten einen Sach­scha­den von ins­ge­samt zir­ka 500 Euro an.

Zeu­gen, die ins­be­son­de­re in der Nacht zum Diens­tag in der Tief­ga­ra­ge ver­däch­ti­ge Per­so­nen beob­ach­tet haben, mel­den sich bit­te bei der Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0.

Schreibe einen Kommentar