Weih­nachts­kon­zer­te 2017 des Col­le­gi­um Musi­cum Bamberg

Die Mez­zo­so­pra­ni­stin Ali­son Brow­ner ist der Star­gast bei den dies­jäh­ri­gen Weih­nachts­kon­zer­ten des Col­le­gi­um Musi­cum Bam­berg. Sie singt Ari­en aus Bachs Weih­nachts­ora­to­ri­um. Zudem ste­hen Instru­men­tal­kon­zer­te von Johann Seba­sti­an Bach, Georg Phil­ipp Tele­mann und Ales­san­dro Mar­cel­lo auf dem Pro­gramm. Die Kon­zer­te fin­den am Sams­tag, 9. Dezem­ber, in der Bam­ber­ger Auf­er­ste­hungs­kir­che und am Sonn­tag, 10. Dezem­ber, in der Kir­che St. Maria Mag­da­le­na in Geisfeld statt.

Die Weih­nachts­kon­zer­te 2017 des Col­le­gi­um Musi­cum Bam­berg ste­hen ganz im Zei­chen des Barock und glän­zen mit einer gro­ßen Viel­falt an Beset­zun­gen. So singt die gefei­er­te Mez­zo­so­pra­ni­stin Ali­son Brow­ner drei Ari­en aus Johann Seba­sti­an Bachs Weih­nachts­ora­to­ri­um sowie die Arie “Et exul­ta­vit” aus dem Magni­fi­cat BWV 243. Die in Dub­lin gebo­re­ne Sän­ge­rin war auch in Bam­berg schon mehr­fach in Kon­zer­ten des Cho­res der Bam­ber­ger Sym­pho­ni­ker zu hören.

Fest­li­che Instrumentalkonzerte

Zu den Soli­sten des Abends zählt fer­ner Micha­el Her­tel, der seit 2017 bei den Bam­ber­ger Sym­pho­ni­kern spielt. Gemein­sam mit Wal­ter For­chert, Vio­li­ne, und dem Col­le­gi­um Musi­cum Bam­berg inter­pre­tiert er das Dop­pel­kon­zert für Oboe und Vio­li­ne c‑Moll von Johann Seba­sti­an Bach. Her­tel gibt außer­dem das berühm­te Con­cer­to d‑Moll für Oboe, Strei­cher und Bas­so con­ti­nuo des ita­lie­ni­schen Barock­kom­po­ni­sten Ales­san­dro Mar­cel­lo. Zudem steht das Dop­pel­kon­zert für Block­flö­te und Flö­te e‑Moll von Georg Phil­ipp Tele­mann auf dem Pro­gramm. Die Soli­sten sind Susan­ne Hof­mann und Hiro­na­ru Saito.

Col­le­gi­um Musi­cum und Soli­sten in Bam­berg und Geisfeld

Das Kon­zert in der Auf­er­ste­hungs­kir­che Bam­berg fin­det am Sams­tag, 9. Dezem­ber, statt. Am Sonn­tag, 10. Dezem­ber (2. Advent), gibt das Col­le­gi­um Musi­cum Bam­berg das glei­che Pro­gramm in der Geisfel­der Kir­che St. Maria Mag­da­le­na. Bei­de Kon­zer­te begin­nen um 17 Uhr. Der Ein­tritt ist frei, Spen­den sind erbeten.

Auf­er­ste­hungs­kir­che Bamberg

  • Sams­tag 9. Dezem­ber 2017, 17:00 Uhr
  • Pesta­loz­zi­stra­ße 27, 96052 Bamberg
  • Ein­tritt frei, Spen­den erbeten

St. Maria Mag­da­le­na Geisfeld

  • Sonn­tag, 10. Dezem­ber 2017 (2. Advent), 17:00 Uhr
  • Mag­da­le­nen­stra­ße, 96129 Strullendorf/​Geisfeld
  • Ein­tritt frei, Spen­den erbeten

Aus­führ­li­che Info unter https://​www​.col​le​gi​um​-musi​cum​-bam​berg​.de/​t​e​r​m​i​ne/

Schreibe einen Kommentar