Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 14.11.2017

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Weißer Pkw flüchtet

Gräfenberg. Montagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Sattelzugfahrer die Kreisstraße von Erlastrut in Richtung Lilling. Etwa auf der Hälfte der Strecke kam ihm teilweise auf seiner Fahrbahnseite ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit einem weißen Kleinwagen, ähnlich einem VW Polo, entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Lkw-Fahrer, dessen Fahrzeug mit Sand beladen war, nach rechts ausweichen. Hierbei geriet er ins Schleudern und fuhr eine etwa zwei Meter hohe Böschung hinunter. Der Sattelzug kippte hierbei leicht zur Seite, weshalb ein Teil der Ladung auf der angrenzenden Wiese landete. Zur Straßenreinigung und Bergung musste die Fahrbahn kurzfristig gesperrt werden. Der entstandene Schaden wird auf etwa 2100 Euro geschätzt. Wer hat den Unfall beobachtet? Zeugenmeldungen bitte an die PI Ebermannstadt, Tel.: 09194/73880.

Polizeiinspektion Forchheim

Diebstähle

FORCHHEIM. In der Zeit von Freitag bis Montag wurde in einem Anwesen in der Spitalstraße ein Kellerabteil aufgebrochen. Daraus wurden unter Anderem verschiedene Fahrradanbauteile entwendet. Die genaue Schadenshöhe muss noch ermittelt werden. Hinweise nimmt die Polizei unter 09191/70900 entgegen.

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

23-Jährigen mit gestohlenem Fahrrad geschnappt

BAMBERG. Dienstagfrüh wurde in der Sandstraße ein 23-jähriger Radler einer Kontrolle unterzogen. Hierbei machte der junge Mann widersprüchliche Angaben über die Herkunft seines mitgeführten Drahtesels. Letztendlich stellte sich heraus, dass das Damenrad im Oktober diesen Jahres Am Kranen gestohlen worden war. An diesem hatte der 23-Jährige die Rahmennummer herausgeschliffen. Das Fahrrad wurde von der Polizei sichergestellt und kann wieder an die rechtmäßige Besitzerin ausgehändigt werden.

Scheibe am Landgericht eingeschlagen

BAMBERG. Mit einem unbekannten Gegenstand wurde zwischen Freitagmittag und Montagfrüh am Wilhelmsplatz beim Landgericht die Fensterscheibe eines Sitzungssaals eingeschlagen. Der unbekannte Täter richtete Sachschaden von etwa 200 Euro an.

Wer hat zur Tatzeit den oder die Täter beobachtet und kann der Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Hinweise geben.

Wildpinkler beschädigt Autospiegel

BAMBERG. Ein 21-jähriger Mann wurde Dienstagfrüh gegen 01.00 Uhr in der Promenadestraße von der Polizei beim „Wildpinkeln“ ertappt. Nachdem der Mann von den Beamten angesprochen wurde, ergriff er sofort die Flucht in Richtung Rosengasse. Während seines Ausreißmanövers zwängte er sich zwischen geparkten Fahrzeugen hindurch, wobei an einem Opel der Außenspiegel beschädigt wurde. Letztendlich konnte der Mann nach kurzer Verfolgung gestoppt werden; er brachte es bei einem Alkoholtest auf 1,78 Promille und wird zudem wegen Sachbeschädigung an Pkw zur Verantwortung gezogen.

Verkehrsunfälle

BAMBERG. Am Montagabend gegen 18.45 Uhr ereignete sich in der Pödeldorfer Straße ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 20-jährige Autofahrerin erfasste nahezu ungebremst auf Höhe der Apotheke einen etwa 75-jährigen Fußgänger, der dort die Fahrbahn überqueren wollte. Passanten holten aus dem naheliegenden Ärztehaus einen Arzt, der bei dem Schwerverletzten bis zum Eintreffen des Notarztes Erste Hilfe leistete. Die Identität des Fußgängers ist der Polizei noch nicht bekannt, weil er keinerlei Ausweispapiere bei sich hatte.

Zeugen, die Hinweise auf das etwa 75-jährige Unfallopfer geben können, werden gebeten, sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Kleinkraftrad ohne Führerschein gefahren

BAMBERG. Während einer Verkehrskontrolle am Montagabend im Bereich Geisfelder Straße / Nürnberger Straße stellte sich bei einer 57-jährigen Frau heraus, dass diese ein Kleinkraftrad steuerte, ohne im Besitz der dafür erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein. Das Kleinkraftrad wurde am Kontrollort abgestellt. Die 57-Jährige muss sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Pkw VW-Golf verkratzt

GRÄFENHÄUSLING. Die Motorhaube und das Dach eines schwarzen Pkw VW-Golf verkratzten unbekannte Täter mit einem spitzen Gegenstand in der Zeit von Mittwochnachmittag bis Montagvormittag und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Das Fahrzeug parkte während dieser Zeit in Gräfenhäusling und in Hallstadt im Parkhaus in der Michelinstraße, sowie in Scheßlitz in der Straße „Brandäcker“ auf dem dortigen Supermarktparkplatz. Wem sind an den verschiedenen Örtlichkeiten verdächtige Personen am Fahrzeuge aufgefallen und wer kann Hinweise auf die Täter geben? Meldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Polizeiinspektion Bayreuth-Land

Unfallflucht in Gefrees

Gefrees/ Eine unliebsame Überraschung machte eine 45 jährige Fahrzeugführerin aus dem Landkreis Kulmbach, die ihren PKW am Montag in der Zeit von 13.20 Uhr bis 14.00 Uhr vor einem Verbrauchermarkt in der Bayreuther Straße in Gefrees parkte. Als sie von ihrem Einkauf zurückkam, bemerkte sie, dass ihr Fahrzeug, ein schwarzer Fiat Panda, auf der linken Fahrzeugseite stark beschädigt war. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden von ca. 2000 Euro zu kümmern. Die Polizeiinspektion Bayreuth-Land bitte um Hinweise zum möglichen Verursacher unter Tel. 0921/506-2230.

Zwei Verletzte bei Vorfahrtsmissachtung

Gefrees/ Ein 25jähriger Fahrzeugführer fuhr am Montagabend mit seinem Gespann von Zell kommend in Richtung Gefrees. Nach eigenen Angaben kam er auf Grund eines Wildes am linken Fahrbahnrand ins Schlingern und fuhr so ohne Beachtung der Vorfahrtsregelung in die Staatsstraße 2180 von Weißenstadt in Richtung Gefrees ein. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr eine 53jahrige Fahrzeugführerin auf eben dieser Staatsstraße in Richtung Weißenstadt. Im Einmündungsbereich kollidierten die Fahrzeuge und blieben stark beschädigt liegen. Beide Verkehrsteilnehmer wurden mit dem Rettungsdienst schwer verletzt ins Krankenhaus verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Beamten der Polizeiinspektion Bayreuth-Land.

Schreibe einen Kommentar