Podi­ums­dis­kus­si­on „Die Wür­de der Frau—unantastbar?!“ in Bamberg

Der Arbeits­kreis „Häus­li­che Gewalt“ ver­an­stal­tet eine Podi­ums­dis­kus­si­on mit Mini­ste­rin a. D. Rena­te Schmidt.

Der Arbeits­kreis „Häus­li­che Gewalt“ lädt ein zu einer Podi­ums­dis­kus­si­on mit Mini­ste­rin a. D. Rena­te Schmidt zum The­ma „Die Wür­de der Frau—unantastbar?!“. Die Ver­an­stal­tung im Rah­men des „Inter­na­tio­na­len Tags gegen Gewalt an Frau­en“ fin­det am Mon­tag, 20. Novem­ber 2017 um 19:00 Uhr in der Alten Sei­le­rei – Raum für Kul­tur, Bam­berg statt. Alle Inter­es­sier­ten sind herz­lich willkommen.

Neben Fach­vor­trä­gen zum The­ma Gewalt an Frau­en durch Hei­ke Stein­bach von der Bera­tungs­stel­le für Kri­mi­na­li­täts­op­fer bei der Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg und zur Opfer­ar­beit durch Maria Schu­ster vom Wei­ssen Ring, soll unter ande­rem die Gewalt­pro­ble­ma­tik gegen­über Frau­en the­ma­ti­siert wer­den. Auf dem Podi­um dis­ku­tie­ren die Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­te Gabrie­le Kepic, der 3. Bür­ger­mei­ster der Stadt Bam­berg Wolf­gang Metz­ner, die Stu­den­tin Lena El-Lay­mo­ny, die Lei­te­rin des Frau­en­hau­ses Bam­berg Ursu­la Wei­dig und die Rich­te­rin am Amts­ge­richt Bam­berg und Stadt­rä­tin Dr. Ursu­la Red­ler. Denn: Obwohl sich die Rah­men­be­din­gun­gen für Frau­en ver­bes­sert haben, sind Frau­en in der Rea­li­tät nicht gleich­ge­stellt gegen­über Män­nern. Dies wird deut­lich an der Gewalt gegen­über Frau­en, aber auch bei den The­men Lohn­un­gleich­heit, Frau­en in Füh­rungs­po­si­tio­nen oder Alternsarmut.

Der Arbeits­kreis zum The­ma „Häus­li­che Gewalt“ setzt sich zusam­men aus den Gleich­stel­lungs­stel­len von Stadt und Land­kreis Bam­berg, dem Wei­ssen Ring, dem Sozi­al­dienst katho­li­scher Frau­en und der Bera­tungs­stel­le für Kri­mi­na­li­täts­op­fer bei der Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg. Er hat sich zum Ziel gesetzt, mehr gesell­schaft­li­ches Bewusst­sein für die feh­len­de Gleich­stel­lung von Frau­en durch öffent­li­che Ver­an­stal­tun­gen zum The­ma „Gewalt gegen­über Frau­en“ zu schaf­fen. Häus­li­che Gewalt in Deutsch­land ist nach wie vor ein gro­ßes Pro­blem: Jede vier­te Frau in Deutsch­land hat laut Sta­ti­stik schon min­de­stens ein­mal in ihrem Leben häus­li­che Gewalt erlebt.

Schreibe einen Kommentar