Los­ver­kauf für Forch­hei­mer Advents­ka­len­der startet

Die Stadt Forch­heim teilt mit, dass ab Don­ners­tag, den 16. Novem­ber 2017 zum Preis von einem Euro pro Stück in der Tou­rist-Infor­ma­ti­on Forch­heim im Innen­hof der Kai­ser­pfalz und in der Filia­le der Volks­bank eG in der Haupt­stra­ße 39 Lose für die Ver­lo­sung am „Schön­sten Advents­ka­len­der der Welt“ gekauft wer­den kön­nen! Ins­ge­samt ste­hen 40.000 Lose zur Verfügung.

Ab 01. Dezem­ber 2017 gibt es die Weih­nachts­lo­se auch in der Bude des Gher­la-Komi­tees gegen­über dem Rat­haus. Mit Unter­stüt­zung der Spon­so­ren und der Geschäfts­leu­te wer­den vie­le wert­vol­le Prei­se als Advents­ge­schen­ke für die Besu­cher des Weih­nachts­mark­tes bereit­ge­stellt. Die attrak­ti­ven Tages­prei­se im Wert von min­de­stens 250,00 Euro, deren Gewin­ner jeden Abend um 18:30 Uhr von einem der drei Weih­nachts­en­gel der Stadt Forch­heim gezo­gen wer­den, sind hoch­wer­tig und ori­gi­nell. Haupt­ge­winn ist in die­sem Jahr ein Mitsu­bi­shi Space Star 1.2 Edi­ti­on 100 im Wert von 15.255 Euro aus dem Auto­haus Bruns.

Den Erlös aus dem Los­ver­kauf ver­wen­det der Ver­an­stal­ter – der Hei­mat­ver­ein der Stadt Forch­heim – für Zuschüs­se fol­gen­der Pro­jek­te: Sanie­rungs­maß­nah­men am Schleu­sen­wär­ter­haus in Forch­heim, die Rea­li­sie­rung eines Bier-Erleb­nis­stol­lens im Kel­ler­wald, die Aus­stel­lung im Pfalz­mu­se­um „Mön­che, Märk­te, Men­schen­händ­ler“, in der Fun­de des Klo­ster­gar­tens gezeigt wer­den und für die Akti­on „Weih­nach­ten für Alle“ in Forchheim.

Schreibe einen Kommentar