Kon­gress „Green Logi­stics – Der Trans­port der Zukunft“ in Bamberg

Symbolbild Bildung

Nach­hal­tig­keit in der Logistik

Kon­gress „Green Logi­stics – Der Trans­port der Zukunft“ the­ma­ti­siert Stra­te­gien zur nach­hal­ti­gen Mobi­li­tät von morgen

Nicht nur in den Son­die­rungs­ge­sprä­chen zur Jamai­ka-Koali­ti­on sind die The­men Nach­hal­tig­keit und Mobi­li­tät ein viel­dis­ku­tier­ter Punkt. Als Mega­trend ste­hen sie der­zeit stark im Fokus der in der poli­ti­schen und wirt­schaft­li­chen Dis­kus­si­on. Den Berei­chen Logi­stik und Mobi­li­tät wer­den Schlüs­sel­rol­len für die Errei­chung der Nach­hal­tig­keits­zie­le zuge­spro­chen. Doch was ver­birgt sich hin­ter dem Begriff „Green Logi­stics“? Wel­che Kon­zep­te gibt es bereits? Wie las­sen sich die öko­lo­gi­sche und die öko­no­mi­sche Dimen­si­on ver­ein­ba­ren? Und lässt sich Nach­hal­tig­keit eigent­lich messen?

Beim ersten Kon­gress „Green Logi­stics – Der Trans­port der Zukunft“ der Wirt­schafts­re­gi­on Bam­berg-Forch­heim (WiR.) wer­den die­se The­men auf­ge­ar­bei­tet. Vier ver­schie­de­ne Refe­ren­ten betrach­ten das The­ma jeweils aus einem ande­ren Blickwinkel.

Imma­nu­el Zitz­mann vom Lehr­stuhl für Pro­duk­ti­on und Logi­stik der Uni­ver­si­tät Bam­berg führt zunächst in das The­ma Green Logi­stics ein. Uwe Veres-Homm von der Fraun­ho­fer-Arbeits­grup­pe für Sup­ply Chain Ser­vices SCS beschäf­tigt sich anschlie­ßend mit der Fra­ge, wie sich die Nach­hal­tig­keit von Logi­sti­kern empi­risch dar­stel­len lässt.

Prak­ti­schen Input lie­fert Dr. Micha­el Fie­del­dey, der als Geschäfts­füh­rer das nach­hal­ti­ge Mobi­li­täts­kon­zept der Stadt­wer­ke Bam­berg vor­stellt. Gro­ße öffent­li­che Auf­merk­sam­keit haben zuletzt die Ent­wick­lun­gen der Deut­schen Post AG im Bereich der E‑Mobilität erfah­ren. Sil­vio Pur­sche erläu­tert das dahin­ter­ste­hen­de Kon­zept und wird einen der viel­dis­ku­tier­ten E‑Scooter zum „Anfas­sen“ mitbringen.

Der Kon­gress fin­det am 23.11.2017 von 14:00–17:00 Uhr in den Räu­men der Stadt-wer­ke Bam­berg, Mar­ga­re­ten­damm 28, statt. Die Ver­an­stal­tung ist kostenfrei.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Ver­an­stal­tung und die Mög­lich­keit zur Anmeldung:
http://​wir​-bafo​.de/​d​e​/​v​e​r​a​n​s​t​a​l​t​u​n​g​e​n​/​i​n​f​o​/​g​r​e​e​n​-​l​o​g​i​s​t​i​c​s​-​d​e​r​-​t​r​a​n​s​p​o​r​t​-​d​e​r​-​z​u​k​u​n​ft/

Schreibe einen Kommentar