“Rudi Lauer – Zaubern auf saarländisch” in Kulmbach

Rudi Lauer

Rudi Lauer

Mit seinem Programm „Ei joo, so isses halt!“ gastiert die saarländische Kunstfigur Rudi Lauer am 18. November 2017 um 20:00 Uhr bei „Kultur unterm Dach“ im Bayerischen Brauereimuseum in Kulmbach.

Rudi Lauer bietet eine einzigartige Mischung aus Zauberkunst, Comedy und Kabarett. „Er vereint den Charme eines Heinz Becker mit der Magie des großen Paul Bamra. Klingt gut? Ist es auch!“, sagt Dirk Omlor, der seit einigen Jahren mit seiner saarländischen Kunstfigur Rudi Lauer das Publikum begeistert.

Mit seiner unnachahmlichen Art, seinem Witz und Charme gewinnt Lauer die Leute für sich. Er zaubert und erklärt im saarländischen Dialekt seine Sicht der Dinge. Dass er fast nebenbei noch kleine Wunder vollbringt, lässt ihn eher kalt. “So isses halt…”

In seinem aktuellen Bühnenprogramm erzählt Lauer alles über den “Magischen Zirkus“ und lässt die Zuschauer ein wenig hinter die Kulissen des großen Showbusiness blicken. „Die schaffe a nur met Wasser“, lautet sein Fazit. Und wenn er dann von seinen Urlaubserlebnissen berichtet, bleibt garantiert kein Auge mehr trocken.

Lauer liebt es, die Zuschauer direkt anzusprechen, sie ins Geschehen einzubinden. Er erzählt über die Zauberkunst, lästert über Kollegen – „die losse immer es Bier veschwinne“– und bezeichnet den Magischen Zirkus als Selbsthilfegruppe, der er regelmäßig beiwohnen muss – „sunsch wersch jo bekloppt“. Lauer weiht die Zuschauer manchmal in die Geheimnisse seiner Zunft ein und täuscht am Ende doch alle. Gern bettet er seine Kunststücke in kleine lustige Rahmenhandlungen ein. Das kommt an. Spektakulär ist sein brennendes Buch oder das Kunststück mit den Schiefertafeln. Näheres soll hier natürlich nicht verraten werden. Besonders beliebt: die Tierdressur mit seinem saarländischen Schnarchbären.

Mit seinem Programm „Ei joo, so isses halt“ ist Rudi Lauer aktuell unterwegs und bietet: faszinierende Zauberkunst, intelligenten Humor und saarländisches Schauspiel, beste Unterhaltung eben – „alla dann“. Weitere Informationen unter www.rudi-lauer.de

Tickets gibt es an der Museumskasse des Bayer. Brauereimuseums und bei der Bayerischen Rundschau am Kressenstein. VVK: 20,00 EUR, AK: 22,00 EUR. Reservierungen sind unter der Telefonnummer 09221-80514 oder 80510 oder unter info@kulmbacher-moenchshof.de möglich. Einlass ab 19:00 Uhr, Beginn um 20:00 Uhr, „Kultur unterm Dach“, 4. Stock Sonderveranstaltungsraum im Mönchshof.

Schreibe einen Kommentar