Sonntagsgedanken: Nur Spiel?

Pfarrer Dr. Christian Fuchs

Pfarrer Dr. Christian Fuchs

Es gibt ein Rollenspiel, das den christlichen Glauben gut veranschaulicht: Person A bittet Person B: “Mach Dich ganz steif und lass Dich nach hinten fallen. Ich fange Dich auf!” Person B traut dem Versprechen nicht und lehnt die Bitte ab. Person C lässt sich zunächst darauf ein. Wie er aber nach hinten kippt, verliert er den Mut und springt schnell zurück. Erst Person D wagt’s, obwohl er den Fänger nicht sieht, und landet in den Armen von Person A. Christ sein heißt also, sich vertrauensvoll in die Arme Gottes fallen zu lassen. Viele “moderne” Menschen aber können und wollen das nicht, möchten selbst die Zügel ihres Lebens in Händen halten. So überschätzen, überfordern viele Menschen sich selbst. Was aber, wenn das fortschreitende Alter, eine Krankheit, ein Unglücksfall, Arbeitslosigkeit oder die Gemeinheit der Mitmenschen die bunte, verlockende Welt des Konsums, des Spaßes zerstören? Dann fällt mancher ins Bodenlose.

Weitere Sonntagsgedanken

Pfarrer Dr. Christian Fuchs, www.neustadt-aisch-evangelisch.de

Infos zu Christian Karl Fuchs:

  • geb. 04.01.66 in Neustadt/Aisch
  • Studium der evang. Theologie 1985 – 1990 in Neuendettelsau
  • Vikariat in Schornweissach-Vestenbergsgreuth 1993 – 1996
  • Promotion zum Dr. theol. 1995
  • Ordination zum ev. Pfarrer 1996
  • Dienst in Nürnberg/St. Johannis 1996 – 1999
  • seither in Neustadt/Aisch
  • blind

Schreibe einen Kommentar