Vortragsabend „Bedeutung des Opferschutzes in Gegenwart und Zukunft“ im Oberlandesgericht Bamberg

Gemeinsame Veranstaltung des WEISSER RING e.V. und der Juristischen Gesellschaft für Ober- und Unterfranken e. V.

Die Bundesvorsitzende des WEISSER RING e.V., Frau Staatsministerin a.D. Roswitha Müller-Piepenkötter, wird bei der gemeinsamen Veranstaltung des WEISSER RING e.V. und der Juristischen Gesellschaft für Ober- und Unterfranken e. V. am Donnerstag, 16. November 2017, 19.00 Uhr in der Historischen Bibliothek des Oberlandesgerichts Bamberg, Wilhelmsplatz 1, 96047 Bamberg, zu dem Thema „Bedeutung des Opferschutzes in Gegenwart und Zukunft“ sprechen.

Die gemeinsame Veranstaltung findet aus Anlass des zurückliegenden 80. Geburts-tages des Präsidenten des Oberlandesgerichts Bamberg a.D. und Ehrenvorsitzen-den des WEISSER RING e.V. Prof. Dr. Reinhard Böttcher statt.

Der Veranstaltungsort wurde auch im Hinblick darauf gewählt, dass im Zuge der Generalsanierung des Zentraljustizgebäudes Bamberg in der Amtszeit des Jubilars auch die Historische Bibliothek des Hauses restauriert wurde und seit 2002 wieder im alten Glanz erstrahlt.

Schreibe einen Kommentar