Die Stadtwerke Ebermannstadt sanieren das Schachtbauwerk des Brunnen III

Brunnenschacht schwebt ein
Brunnenschacht schwebt ein

Derzeit erneuern die Stadtwerke Ebermannstadt den Brunnenschacht des im Jahre 1963 gebohrten Brunnen III. Die Maßnahme ist notwendig geworden, um den Brunnen auf den neuesten Stand der Technik zu bringen. Der alte betonierte Schacht wurde abgerissen und durch einen fünf Tonnen schweren Schacht aus Kunststoff ersetzt. Zudem wurden die elektrische Anschlussleitung und die Steuerung erneuert. Der Zugang zum Brunnenschacht wird wieder durch einen Erdhügel an das bestehende Gelände angepasst, wodurch ein höherer Schutz gegen Hochwasser gewährleistet wird. Das hier geförderte Trinkwasser wird somit noch vielen Generationen zur Verfügung stehen.

Der Brunnen III ist einer von zwei Brunnen der Stadtwerke Ebermannstadt, die zur Wasserversorgung von Ebermannstadt genutzt werden. Mit dem Flachbrunnen wird Reinwasser gefördert und ohne Aufbereitung und Chlorung den Kunden zur Verfügung gestellt. Aus dem Brunnen III werden jährlich zirka 130.000 Kubikmeter Wasser entnommen. Die Gesamtförderung aller Brunnen und Quellen der Stadtwerke beträgt jährlich rund 500.000 Kubikmeter Trinkwasser.

Schreibe einen Kommentar