Neu­er Name für die Stadt­hal­le Bay­reuth: “Forum am Hofgarten”

„Forum am Hof­gar­ten“ – das ist der neue Name für die Stadt­hal­le Bay­reuth. Inspi­riert von dem Vor­schlag von Eri­ka Rich­ter aus Bay­reuth, die „Kul­tur­fo­rum am Hof­gar­ten“ ein­ge­reicht hat­te, hat sich die Jury unter der Lei­tung von Ober­bür­ger­mei­ste­rin Bri­git­te Merk-Erbe bei ihrer heu­ti­gen Sit­zung auf den neu­en Namen „Forum am Hof­gar­ten“ geeinigt.

Der Name „Forum“ spieg­le die Viel­falt der Ver­an­stal­tun­gen wider, die in Zukunft dar­in statt­fin­den wer­den (Thea­ter, Kon­zer­te, Kon­gres­se etc.), und mit dem Zusatz „am Hof­gar­ten“ wer­de der loka­le Bezug betont, so die Begrün­dung der Jury. Zur 10-köp­fi­gen Jury gehör­ten Ober­bür­ger­mei­ste­rin Bri­git­te Merk-Erbe, Kul­tur­re­fe­rent Dr. Fabi­an Kern, Kul­tur­amts­lei­te­rin Gabrie­le Röh­ler, Dr. Manu­el Becher (Geschäfts­füh­rer der BMTG), Otto Lapp vom Nord­baye­ri­schen Kurier, Hans-Hel­mut Bay­er vom För­der­ver­ein Stadt­hal­le sowie die Stadt­rä­te Dr. Bea­te Kuhn, Tho­mas Hacker, Dr. Ste­fan Sam­met und Dr. Ste­fan Specht.

Die Stadt Bay­reuth rief im Okto­ber die Bay­reu­ther Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zu einem Namens­wett­be­werb für die Stadt­hal­le Bay­reuth auf, die der­zeit für rund 55 Mil­lio­nen Euro saniert und moder­ni­siert wird. Bis zum Ein­sen­de­schluss am 16. Okto­ber waren 141 Vor­schlä­ge eingegangen.

Schreibe einen Kommentar