Gesund­heits­tag beim Ober­lan­des­ge­richt Bam­berg unter dem Mot­to: „Vor­sor­ge ist die beste Medizin“

Die Bam­ber­ger Justiz­be­hör­den und die Kran­ken­kas­se BAR­MER ver­an­stal­ten am Mon­tag, 13. Novem­ber 2017, von 9:00 Uhr bis 15:30 Uhr für die Bedien­ste­ten der Bam­ber­ger Justiz im Zen­tral­ju­stiz­ge­bäu­de, Wil­helms­platz 1, 96047 Bam­berg, III. Ober­ge­schoss, einen „Gesund­heits­tag“.

Ganz beson­ders pro­mi­nen­te Unter­stüt­zung erfährt das gemein­sa­me Pro­jekt durch die Mit­wir­kung der Dop­pel-Olym­pia­sie­ge­rin und Sport­bot­schaf­te­rin der BAR­MER Hei­ke Drechsler.

Damit wird eine der erfolg­reich­sten deut­schen Leicht­ath­le­tin­nen aller Zei­ten den Auf­takt mit ihrem Impuls­vor­trag „Bewe­gung im All­tag leicht gemacht“ (9:00 Uhr und 13:00 Uhr, Raum 3.119) geben und die Ver­an­stal­tung ganz­tä­gig begleiten.

Wie wich­tig ist Bewe­gung für mein Leben und mei­ne Gesund­heit? Wie kann ich mich moti­vie­ren? Stra­te­gien zur Moti­va­ti­on und Ziel­set­zungs­fin­dung sowie Bewe-gungs­tipps ste­hen im Mit­tel­punkt des Aktiv­vor­trags der Spitzensportlerin.

Hei­ke Drechs­ler gewann zwei­mal Olym­pi­sches Gold, wur­de zwei­mal Welt­mei­ste­rin und fünf­mal Euro­pa­mei­ste­rin im Weit­sprung. Heu­te arbei­tet Hei­ke Drechs­ler für die BAR­MER und ist wei­ter­hin sport­lich sehr aktiv. Sie ist eine gefrag­te Refe­ren­tin, wenn es um Semi­na­re, Unter­neh­mens-Events oder Vor­trä­ge geht. Dabei bedient sie ver­schie­de­ne The­men, wie z. B. Moti­va­ti­on, Bewe­gung, Work-Life-Balan­ce und stellt die­se mit vie­len, eige­nen Erfah­run­gen ergänzt dar.

Der unter dem Mot­to „Vor­sor­ge ist die beste Medi­zin“ ste­hen­de Gesund­heits­tag wid­met sich zudem ein­ge­hend den The­men Prä­ven­ti­on und Pro­phy­la­xe. So bie­tet das Pro­gramm ein viel­fäl­ti­ges und span­nen­des Ange­bot von Gesund­heits-Check- ups, Erleb­nis­ak­tio­nen und Vor­trä­gen, die den Justiz­an­ge­hö­ri­gen das The­ma Gesund­heits­vor­sor­ge näher brin­gen sollen.

Neben einem „Mini­bo­dy­check“ (Puls‑, Körperfett‑, und Blut­druck­mes­sung) kann an einem Haut­scree­ning mit Behand­lungs­emp­feh­lung, einem Seh­test mit Seh­be­ra­tung und einem Rausch­bril­len­par­cours teil­ge­nom­men wer­den. Außer­dem fin­den fach­lich hoch­wer­ti­ge Vor­trä­ge zur Vor­beu­gung und Behand­lung von Gelenk­be­schwer­den und zur Stres­sprä­ven­ti­on am Arbeits­platz statt. Die Mit­mach­ak­ti­on „Rücken in Balan­ce“ und der Bereich „gesun­de Ernäh­rung“ run­den das Pro­gramm ab.

Schreibe einen Kommentar