Ein­bre­cher steh­len hoch­wer­ti­gen Schmuck

Symbolbild Polizei

EBER­MANN­STADT, LKR. FORCH­HEIM. Auf hoch­wer­ti­ge Uhren und Schmuck hat­ten es bis­lang unbe­kann­te Ein­bre­cher in einem Rei­hen­haus, wäh­rend der zwei­wö­chi­gen Abwe­sen­heit der Bewoh­ner, abge­se­hen. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg ermit­telt und bit­tet zudem um Hinweise.

Die Eigen­tü­mer befan­den sich bis gestern Mit­tag im Urlaub und ent­deck­ten bei ihrer Rück­kehr den Ein­bruch. Unbe­kann­te öff­ne­ten in die­sem Zeit­raum gewalt­sam die Ter­ras­sen­tür und ver­schaff­ten sich Zutritt zu dem Gebäu­de in der Stra­ße „Unte­re Baye­ri­sche Gas­se“. Im Haus durch­such­ten die Ein­bre­cher die Sachen der Bewoh­ner und ent­wen­de­ten schließ­lich Uhren und Schmuck sowie Bar­geld. Die Täter hin­ter­lie­ßen einen Sach­scha­den von zir­ka 500 Euro und ent­ka­men im Anschluss unerkannt.

Zeu­gen, die im Zeit­raum der ver­gan­ge­nen zwei Wochen ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge gese­hen haben, mel­den sich bit­te bei der Kri­po Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491.

Schreibe einen Kommentar