Erneuerung der Staatsstraße 2264 zwischen der Landkreisgrenze Bamberg und Schlammersdorf

Am Montag, den 06.11.2017 beginnt das Staatliche Bauamt Bamberg mit den Bauarbeiten für die Erneuerung der Staatsstraße 2264 zwischen der Landkreisgrenze und Willersdorf sowie zwischen Hallerndorf und Schlammersdorf. Für die Durchführung der Bauarbeiten muss die Staatsstraße für den Verkehr vollständig gesperrt werden. Im 1.Bauabschnitt zwischen der Landkreisgrenze und Willersdorf wird die Staatsstraße vom 06.11. bis zum 18.11.2017 und im 2. Bauabschnitt zwischen Hallerndorf und Schlammersdorf vom 20.11. bis zum 02.12.2017 für den Verkehr vollständig gesperrt. Die Umleitung erfolgt ab Adelsdorf über Oesdorf, Wimmelbach, Forchheim und Neuses bzw. umgekehrt. Die Umleitungsstrecke ist entsprechend ausgeschildert.

Die Fahrbahn der St 2264 weist in beiden Streckenabschnitten erhebliche Verdrückungen und Spurrinnen auf. Der schadhafte Asphaltoberbau wird daher abgefräst und durch neue Asphaltschichten ersetzt. Des Weiteren werden die Bankette abgenommen, neu aufgebaut und standfest ausgebildet. Die Kosten für die ca. 3,5 km lange Baustrecke belaufen sich auf rd. 800 Tsd. €.

Schreibe einen Kommentar