Gratulation für Wolfgang Reichmann: “Stimme Frankens” wurde 70

Eine der bekanntesten Bamberger Lokalgrößen wurde 70 Jahre alt – und der FC Eintracht Bamberg gratulierte. Wolfgang Reichmann feierte am 1. November seinen 70. Geburtstag, für den FC Eintracht Bamberg überbrachte Vorstandsmitglied Jörg Schmalfuß die Glückwünsche. “Zu Ihrem großen Jubeltag darf ich Ihnen im Namen des FC Eintracht Bamberg, aber auch persönlich, herzlich gratulieren. Für die Zukunft wünsche ich Ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit. Ich wünsche Ihnen, dass Sie weiterhin so aktiv bleiben”, hieß es unter anderem in der Gratulationsnachricht.

Der in Bamberg geborene Wolfgang Reichmann war in seinem Berufsleben als Hauptschullehrer tätig. Neben seinem Hauptberuf war er über 30 Jahre freier Mitarbeiter des Bayerischen Rundfunks als Sportreporter. Zudem trug Reichmann die Kapitänsbinde des damaligen FC Bamberg, der erstmals in die Basketball Bundesliga aufgestiegen ist. Ferner war er Bambergs erster Basketballnationalspieler. Aktuell ist der Vater eines Sohnes Sportbotschafter der Stadt Bamberg, Träger des Frankenwürfels und Kabarettist mit einem eigenen Programm. Seit fast zwei Jahren fungiert Wolfgang Reichmann zudem als Vorsitzender des Bamberger Stadtverbands Sport. Seit Juni gehört er auch zur Riege der Kolumnenschreiber. Jeweils am ersten Monatswochenende kommentiert ´”Lefty”, der Linkshänder trug als aktiver Basketballer diesen Namen, in der Lokal-Zeitung “Stadt und Land” Ereignisse des täglichen Lebens in Franken in der ihm gegebenen humorvollen Art.

Mehr über Wolfgang Reichmann wie Fotos und Termine gibt es im Internet unter www.wolfgangreichmann.de

Schreibe einen Kommentar