VHS Bay­reuth: Vor­trag zum Weltdiabetestag

Am 14. Novem­ber, ist Welt­dia­be­tes-Tag. Vor die­sem Hin­ter­grund lädt die Volks­hoch­schu­le Bay­reuth am Mitt­woch, 15. Novem­ber, um 20 Uhr, zu einer Vor­trags­ver­an­stal­tung in den Semi­nar­raum 1 des RW21 ein. Der­zeit haben rund acht Mil­lio­nen Men­schen in Deutsch­land eine Erkran­kung des Zucker­stoff­wech­sels. In den mei­sten Fäl­len han­delt es sich um den Typ 2, frü­her als Alters­dia­be­tes genannt. Als Haupt­ur­sa­che für Dia­be­tes Typ 2 wird heu­te das ver­stärk­te Auf­tre­ten von Über­ge­wicht gese­hen. Über­wie­gend sit­zen­de Tätig­kei­ten, wenig Bewe­gung und eine kalo­rien­rei­che Ernäh­rung füh­ren dazu, dass nicht nur bei Erwach­se­nen, son­dern auch bei Kin­dern das Risi­ko für Dia­be­tes 2 deut­lich gestie­gen ist. Eine kom­plet­te Ände­rung des Lebens­stils ist des­halb not­wen­dig, um die­ser Krank­heit ent­ge­gen­zu­wir­ken. In dem Vor­trag gibt der Ernäh­rungs­be­ra­ter Vadim V. Popov prak­ti­sche Tipps und Anre­gun­gen für die Ernäh­rungs­um­stel­lung. Eine ver­bind­li­che Anmel­dung ist bis Mitt­woch, 8. Novem­ber, bei der vhs Bay­reuth, Tele­fon 0921 50703840, volkshochschule@​stadt.​bayreuth.​de, mög­lich.

Schreibe einen Kommentar