„blät­ter­WALD“ – 5. Lite­ra­tur­ta­ge im Forch­hei­mer Land

Freu­en Sie sich mit uns auf eine Aus­wahl höchst inter­es­san­ter Ver­an­stal­tun­gen mit elf aus­ge­wähl­ten Autoren ver­schie­den­ster Prä­gung und Inten­si­on oder, um es mit Axel Hacke zu sagen „auf eine Wun­der­tü­te der geschlif­fe­nen Tex­te“. Stür­zen Sie sich mit uns in das Aben­teu­er Lesen! Erle­ben Sie die Autoren haut­nah, sind Sie neu­gie­rig, stel­len Sie Fra­gen und las­sen Sie sich Ihre Lieb­lings­lek­tü­re signieren.

Auch die­ses Jahr geht das Lite­ra­tur­fe­sti­val wie­der nach den Herbst­fe­ri­en am Mon­tag, 6. Novem­ber an den Start. Bis ein­schließ­lich Mitt­woch, 15. Novem­ber wer­den Abend­ver­an­stal­tun­gen, eine Mati­née und zusätz­lich Kin­der­gar­ten- und Schul­le­sun­gen, angeboten.

Men­schen, die ger­ne lesen, wis­sen, war­um sie das tun: Bücher erwei­tern die All­ge­mein­bil­dung, sie hal­ten den Geist jung, för­dern die Krea­ti­vi­tät, bie­ten Unter­hal­tung und ent­span­nen. Den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern des Land­krei­ses Forch­heim wird wie­der ein brei­tes Spek­trum gebo­ten, das den „blät­ter­WALD“ rau­schen lässt.

  • Mo., 06. Nov. | 19.30 Uhr | Axel Hacke liest – eine Wun­der­tü­te der geschlif­fe­nen Tex­te, Kun­den­hal­le Spar­kas­se Forch­heim, 14,00 €
  • Mi., 08. Nov. | 19.30 Uhr | Gun­tram Ves­per: Erin­ne­run­gen an die Grup­pe 47 mit Peter Thürl, in Zusam­men­ar­beit mit den Nord­baye­ri­schen Nach­rich­ten, Resengörg­saal Eber­mann­stadt, 7,00 €
  • Do., 09. Nov. | 19.30 Uhr | Nata­scha Wodin: Sie kam aus Mariu­pol, aus­ge­zeich­net mit dem Leip­zi­ger Buch­preis 2017, Stadt­bü­che­rei Forch­heim, 7,00 €
  • Fr., 10. Nov. | 19.30 Uhr | Fitz­ge­rald Kusz, Klaus Brandl: Fran­ken-Blues – Blues und Kusz, Lesung und Musik, Kul­tur­scheu­ne im Rat­haus, Eggols­heim, 10,00 €
  • Sa., 11. Nov. | 19.30 Uhr | Best of Poe­try Slam – Forch­heim Poe­try Slam Win­ners, Jun­ges Thea­ter Forch­heim, 7,00 €
  • So., 12. Nov. | 11.00 Uhr | Mati­née mit Andre­as Brendt: Boar­der­li­nes – Wel­len. Frei­heit. Sehn­sucht nach Aben­teu­er, auto­bio­gra­phi­scher Rei­se­ro­man, Kul­tur­scheu­ne im Rat­haus, Eggols­heim, 7,00 €
  • Di., 14. Nov. | 19.30 Uhr | Phil­ipp Möl­ler: Gott­los glück­lich – War­um wir ohne Reli­gi­on bes­ser dran wären, Zehnt­spei­cher Neun­kir­chen am Brand, 7,00 €
  • Mi., 15. Nov. | 19.30 Uhr | Maria Dries: Der Kom­mis­sar und die Mor­de von Ver­don, Kri­mi­le­sung und Anti­pa­sti, Fein­kost Karn­baum Forch­heim, 14,00 €
  • Do., 16. Nov. | 19.30 Uhr | Maria Dries: Der Kom­mis­sar und die Mor­de von Ver­don, Kri­mi­le­sung und Anti­pa­sti, Fein­kost Karn­baum Forch­heim, 14,00 €, zusätz­li­che Lesung! Tickets nur bei Fein­kost Karnbaum

VVK: Tickets unter www​.spar​kas​se​forch​heim​.de, S‑Ticket-Ser­vice, Tel. 09191 88 333 und bei den jewei­li­gen Leseorten.

Schreibe einen Kommentar