Diskussion mit Frank Plasberg zum Thema “Fake News” an der Universität Bayreuth

“Die Wahrheit steht auf schwankendem Grund” – so überschreiben die Georg-von-Vollmar-Akademie e.V. und die Qualitätsoffensive Lehrerbildung der Universität Bayreuth eine Einladung, die ich Ihnen gerne weiterleiten möchte. Die Podiumsdiskussion “Postfaktische Kommunikation: Wege aus der Verständigungsfalle” am 8. November 2017, 19 Uhr dreht sich um “Fake News”, “Postfaktisches”, den Umgang mit Wahrheit in den sozialen Netzen und das Auseinanderdriften von Realitäten. Es diskutieren Frank Plasberg (Journalist und TV-Moderator der ARD-Sendung “Hart aber Fair”), Rudolf Schüßler (Professor für Philosophie an der Universität Bayreuth) und Hendrik Speck (Professor für Medienwissenschaften an der Hochschule Kaiserslautern). Die Zuschauer sind eingeladen, sich per Twitter mit Fragen live zu beteiligen.

Termin: 08. November 2017, 19 Uhr, Universität Bayreuth, Gebäude NW II Hörsaal 18, Eintritt frei.