Aus­stel­lung „Mit­ten in Euro­pa“ im Land­rats­amt Bamberg

Die Urka­ta­stro­phe des Ersten Welt­krie­ges und ihre Fol­gen für das 20. und 21. Jahrhundert

Die Aus­stel­lung „Mit­ten in Euro­pa“ stellt den poli­ti­schen Weg in den 1. Welt­krieg, die wesent­li­chen mili­tä­ri­schen Ereig­nis­se, das Schick­sal der Sol­da­ten und der Bevöl­ke­rung an der so genann­ten Hei­mat­front dar. Dabei liegt der Schwer­punkt nicht, wie oft üblich, aus­schließ­lich auf der West­front, son­dern auf einer gesamt­eu­ro­päi­schen Sicht ein­schließ­lich Ost- und Süd­ost­eu­ro­pas und der Ereig­nis­se im Nahen Osten. Die Aus­stel­lung kann vom 28. Okto­ber bis 11. Novem­ber 2017 im Sit­zungs­trakt des Land­rats­am­tes wäh­rend der gewohn­ten Öff­nungs­zei­ten besich­tigt werden.

Schreibe einen Kommentar