24-Stun­den-Gutes-Tun: AID RAID in Bay­reuth

„Aid Raid“ ist eine 24-Stun­den-Live-Über­tra­gung vom 4. auf den 5. Novem­ber 2017. Das heißt 24 Stun­den Unter­hal­tung im Stream – Video­spie­le, ana­lo­ge Spie­le, Ein­spie­ler und The­men­talks wech­seln sich ab. Von den alt­be­kann­ten Vier-gegen-Vier Spie­len wie „Mario Kart“, über Brett­spiel-Klas­si­ker wie „Acti­vi­ty“ bis zur Quiz­show ist alles dabei. Die Zuschau­er gestal­ten das Pro­gramm durch Spie­len qua­si mit. Der kom­plet­te Erlös des Streams soll dem Bun­ten Kreis e.V. zugu­te kom­men, der sich bun­des­weit für Fami­li­en mit schwerst erkrank­ten Kin­dern ein­setzt und sie in ihrem All­tag unter­stützt. Hin­ter dem Aid Raid ste­hen vier Stu­die­ren­de der Uni­ver­si­tät Bay­reuth. Sie hat­ten die Idee und sind für die Umset­zung – vom Set­de­sign über Regie und Tech­nik, Live­schnitt und Pro­duk­ti­on bis zur Aus­strah­lung – im Rah­men ihrer Abschluss­ar­bei­ten zustän­dig. Mehr dazu: www​.aid​-raid​.de