Land­rat Hüb­ner ver­ab­schie­det Ver­wal­tungs­rat Ger­not Gey­er in den Ruhestand

Gernot Geyer, Landrat Hübner
Gernot Geyer, Landrat Hübner

Land­rat Her­mann Hüb­ner konn­te in die­sen Tagen Ver­wal­tungs­rat Ger­not Gey­er zum 01.11.2017 in den wohl­ver­dien­ten Ruhe­stand versetzen.

Herr Gey­er wur­de nach erfolg­rei­cher Anstel­lungs­prü­fung für den geho­be­nen Ver­wal­tungs­dienst 1975 zum Regie­rungs­in­spek­tor z. A. ernannt. Über 12 Jah­re lei­te­te er fach­kun­dig und enga­giert das Sach­ge­biet „Sicher­heits­an­ge­le­gen­hei­ten, Feu­er­wehr­we­sen u. Kata­stro­phen-schutz“. Seit 1988 bis heu­te führ­te er den Fach­be­reich 20 (Kom­mu­na­les). In die­ser Funk­ti­on lei­ste­te er viel­fäl­ti­ge fach­kun­di­ge und pra­xis­be­zo­ge­ne rechts­auf­sicht­li­che Bera­tung und Unter­stüt­zung für die 33 Städ­te, Märk­te und Gemein­den im Land­kreis und stand hier­zu den Bür­ger­mei­stern bei Bedarf stets mit Rat und Tat zur Seite.

Land­rat Hüb­ner bedank­te sich bei Gey­er für sei­nen jahr­zehn­te­lan­gen und pflicht­be­wuss­ten Dienst im Land­rats­amt und für den Land­kreis Bay­reuth und wünsch­te ihm für die Zukunft alles erdenk­lich Gute. Sei­ne neben­amt­li­che Auf­ga­be als Geschäfts­lei­ter des Zweck­ver­ban­des Ther­me Obern­sees wird Herr Gey­er wei­ter­hin noch wahrnehmen.

Schreibe einen Kommentar