Gemein­schafts­kon­zer­te des Kreisor­che­sters Bamberg

Am Sams­tag, 4. Novem­ber um 19:00 Uhr fin­det in der Schul­turn­hal­le Burg­wind­heim ein Gemein­schafts­kon­zert des Kreisor­che­sters Bam­berg und der Jugend­blas­ka­pel­le Burg­wind­heim statt. Im ersten Teil unter­hält das Kreisor­che­ster Bam­berg unter der Lei­tung von Josef Gen­til mit sym­pho­ni­scher Blas­mu­sik wie etwa „The Gol­den Year“ von Alfred Reed, „The Legend of Ali-Baba“ von Bert Apper­mont oder „Mila­no“ von Amil­ca­re Pon­chiel­li. Im zwei­ten Teil unter­neh­men die Zuhö­rer mit Ralf Herbst­som­mer und sei­ner Jugend­blas­ka­pel­le Burg­wind­heim eine Rei­se ins musi­ka­li­sche Wien des 19. Jahr­hun­derts. Ohr­wür­mer der Strauß-Dyna­stie wie „Feu­er­fest“, „An der schö­nen blau­en Donau“ und „Ver­gnü­gungs­zug“ ste­hen auf dem Programm.

Am Sonn­tag, 5. Novem­ber um 16:00 Uhr kon­zer­tiert das Kreisor­che­ster Bam­berg mit der Brass Band Bam­berg im Kul­tur­bo­den der Stadt Hall­stadt. Im ver­gan­ge­nen Jahr hol­te sich die Brass Band Bam­berg in Bad Kis­sin­gen den deut­schen Mei­ster­ti­tel der Brass­bands in der 3rd Divi­si­on. Für das noch jun­ge Ensem­ble und ihren Diri­gen­ten Chri­sti­an Lang ein rie­si­ger Erfolg. Freun­de der eng­li­schen Brass Band Kul­tur wer­den mit kraft­vol­len Titeln von Paul Lovatt Coo­per – „Enter the Gala­xies“ und „Fire in the Blood“, aber auch mit Solo-Wer­ken auf ihre Kosten kommen.

Schreibe einen Kommentar