Seni­or aus Main geborgen

Symbolbild Polizei

MAIN­LEUS, LKR. KULM­BACH. Einen älte­ren Mann bar­gen Ret­tungs­kräf­te am spä­ten Sams­tag­nach­mit­tag aus dem Main im Orts­teil Will­mers­reuth. Der Seni­or starb wenig spä­ter in einem Kran­ken­haus. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen aufgenommen.

Ein Zeu­ge rief gegen 16.45 Uhr die Poli­zei, da er vom Ufer aus einen mensch­li­chen Kör­per im Was­ser trei­ben sah. Rasch waren die Ein­satz­kräf­te von Poli­zei und Ret­tungs­dienst vor Ort. Feu­er­wehr­ein­satz­kräf­te konn­ten den bei­na­he leb­lo­sen Mann aus dem Was­ser ber­gen. Trotz der Bemü­hun­gen der Ärz­te starb der 77-Jäh­ri­ge aus dem Land­kreis Kulm­bach wenig spä­ter im Krankenhaus.

Der Kri­mi­nal­dau­er­dienst aus Bay­reuth über­nahm die Todes­er­mitt­lun­gen. Der­zeit lie­gen den Beam­ten kei­ne Hin­wei­se auf Fremd­ein­wir­kung vor.

Schreibe einen Kommentar