Auto­auf­bre­cher trie­ben ihr Unwesen

Symbolbild Polizei

BAY­REUTH. An drei Autos im Stadt­teil Grü­ner Baum mach­ten sich in der Nacht zum Sams­tag der­zeit noch unbe­kann­te Täter zu schaf­fen. Ihre Beu­te fiel jedoch gering aus. Der ange­rich­te­te Sach­scha­den beläuft sich auf einen nied­ri­gen drei­stel­li­gen Euro­be­trag. Die Bay­reu­ther Kri­po ermit­telt und sucht Zeuge.

Im Zeit­raum von Frei­tag, 19 Uhr, bis Sams­tag­mor­gen, gegen 7.30 Uhr, konn­ten die Die­be im Ortrud­weg, über eine gewalt­sam geöff­ne­te Fen­ster­schei­be auf der Fah­rer­sei­te eines Ford S‑Max, ins Fahr­zeu­g­inne­re gelan­gen. Dort ent­wen­de­ten die Täter eini­ge CDs.

In der Tri­stan­stra­ße hat­ten es die Unbe­kann­ten, in der Zeit von Frei­tag, 22.30 Uhr, bis Sams­tag, etwa 9 Uhr, gleich auf zwei Autos abge­se­hen. Wäh­rend sie aus einem Seat Leon, der auf dem Stell­platz vor einem Wohn­haus geparkt stand, einen USB-Stick mit­nah­men, stah­len sie aus einem in der Gara­ge dahin­ter abge­stell­ten Audi A5 eine klei­ne­re Men­ge Bargeld.

Zeu­gen, die in der Nacht zum Sams­tag im Ortrud­weg oder der Tri­stan­stra­ße Wahr­neh­mun­gen gemacht haben, wer­den gebe­ten, sich bei der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 zu melden.

Schreibe einen Kommentar