Bun­des­stra­ße 2; „Nürn­berg – Bay­reuth“; Bun­des­stra­ße 470; „Forch­heim – Auer­bach i.d. OPf.“ Gehölz­ar­bei­ten bei Bronn (Peg­nitz)

Das Staat­li­che Bau­amt Bay­reuth führt in einer Gemein­schafts­maß­nah­me mit ver­schie­de­nen Anlie­ger, der Forst­be­triebs­ge­mein­schaft Peg­nitz und dem Forst­re­vier Peg­nitz im Bereich Bronn (Stadt­teil von Peg­nitz) der Bun­des­stra­ßen 2 und 470 Gehölz­ar­bei­ten durch. Hier­bei wer­den Bäu­me und Äste ent­fernt, die am Stra­ßen­rand ste­hen und das Licht­raum­pro­fil der Stra­ße bzw. die Ver­kehrs­si­cher­heit beein­träch­ti­gen.

Durch die Anlie­ger wer­den dar­über hin­aus noch wei­te­re Bäu­me im Rah­men der Wald­be­wirt­schaf­tung gefällt, für deren Fäl­lung Ein­grif­fe in den Stra­ßen­ver­kehr nötig sind.

Die Arbei­ten wer­den von Sams­tag, 28/10/17 bis Sams­tag 04/11/17 durch­ge­führt. Hier­zu ist es not­wen­dig die B470 zwi­schen Wann­berg und Ein­mün­dung der B470 in die B2 ab Sams­tag 28/10/17 voll zu sper­ren. Anschlie­ßend erfolgt dann zusätz­lich die Voll­sper­rung der B2 zwi­schen Bronn und Neu­dorf ab 03/11/17.

Der Ver­kehr wird in der ersten Pha­se über Wil­len­reuth und Elbers­berg umge­lei­tet. In der zwei­ten erfolgt zusätz­lich die Umlei­tung der B2 über Wei­den­sees und die BAB A9.

Das Staat­li­che Bau­amt Bay­reuth, die Forst­be­triebs­ge­mein­schaft Peg­nitz und das Forst­re­vier Peg­nitz bit­ten die betrof­fe­nen Ver­kehrs­teil­neh­mer um Ver­ständ­nis für die wäh­rend der Sper­rung auf­tre­ten­den aber unver­meid­li­chen Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen.

Schreibe einen Kommentar