Zwei Autos in Bayreuther Tiefgarage aufgebrochen

BAYREUTH. Zwei Autos brachen in der Nacht zum Donnerstag bislang Unbekannte in einem Tiefgaragekomplex im Stadtgebiet auf. Sie erbeuteten insbesondere Bargeld und konnten dann unbehelligt entkommen. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt und bittet um Mithilfe.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten machten sich die Täter, im Zeitraum von Mittwoch, 20.30 Uhr, bis Donnerstag, gegen 8 Uhr, in der Tiefgarage der Mehrfamilienhäuser in der Tirolerstraße an einem Hyundai zu schaffen. Über die gewaltsam geöffnete Fensterscheibe der Fahrertüre konnten sie eine braune Handtasche samt Inhalt im Wert von zirka 150 Euro entwenden.

In der gleichen Zeit stahlen die Täter aus einem Opel Omega einen zweistelligen Bargeldbetrag, nachdem sie die Fensterscheibe der Beifahrerseite zum Bersten gebracht hatte. Insgesamt richteten die Autoaufbrecher einen Sachschaden von mindestens 2.000 Euro an.

Die Kripobeamten fragen:

  • Wer hat im Zeitraum von Mittwoch, 20.30 Uhr, bis Donnerstag, zirka 8 Uhr, Beobachtungen in der Tiefgarage der Mehrfamilienhäuser in der Tirolerstraße gemacht?
  • Wer hat in der Nacht zum Donnerstag dort oder in den umliegenden Straßen verdächtige Personen gesehen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit den Autoaufbrüchen stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kripo Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 entgegen.