Freund statt fremd e.V. lädt zu einer Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung in Bamberg

Unbe­kann­tes Ter­rain: Wie lebt man in der AEO?

Am 21. Okto­ber lädt Freund statt fremd zu einer Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung über die AEO (Auf­nah­me­ein­rich­tung Ober­fran­ken) ein.

Was ist eigent­lich die AEO? Wie sieht es dort aus? Wer sind die geflüch­te­ten Men­schen, die dort leben? Wie gestal­tet sich ihr All­tag? Ver­schie­de­ne haupt- und ehren­amt­li­che Akteu­re bera­ten und unter­stüt­zen die dort unter­ge­brach­ten Geflüch­te­ten in ihren ersten Tagen und Mona­ten in Deutsch­land und Bamberg.

In einem Podi­ums­ge­spräch infor­mie­ren und dis­ku­tie­ren Ver­tre­ter von Freund statt fremd und der Asyl­so­zi­al­be­ra­tung über die Auf­ga­ben und Tätig­kei­ten vor Ort, über Her­aus­for­de­run­gen und Erfolge.

Freund-statt-fremd-Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung:

  • Unbe­kann­tes Ter­rain: Wie lebt man in der AEO?
  • Sams­tag, 21.10.2017, 15:00 – 17:00 Uhr,
  • Hein­rich­saal, Kle­ber­stra­ße 28, 96047 Bamberg.

Schreibe einen Kommentar