Neue Info­ta­fel am Reg­nitz-Rad­weg in Forchheim

Viktor Naumann, Wirtschaftsförderer der Stadt Forchheim (rechts) mit Nico Cieslar, dem Leiter der Tourist-Information Forchheim bei der Vorstellung der Infotafel. Foto: Stadt Forchheim

Vik­tor Nau­mann, Wirt­schafts­för­de­rer der Stadt Forch­heim (rechts) mit Nico Cies­lar, dem Lei­ter der Tou­rist-Infor­ma­ti­on Forch­heim bei der Vor­stel­lung der Info­ta­fel. Foto: Stadt Forchheim

Seit letz­ter Woche steht auf der Sport­in­sel am Reg­nitz-Rad­weg eine neue Info­ta­fel. Vor allem Rad­tou­ri­sten und Wohn­mo­bi­li­sten sol­len so auf die Sehens­wür­dig­kei­ten und kuli­na­ri­sche Viel­falt der Königs­stadt auf­merk­sam gemacht werden.

Auf der Info­ta­fel fin­den Tou­ri­sten die wich­tig­sten Infor­ma­tio­nen zu den Forch­heim-High­lights wie zur histo­ri­schen Alt­stadt oder zur Festungs­an­la­ge aus dem 16. bis 18. Jahr­hun­dert. Zudem wer­den die Gastro­no­mie­viel­falt, die Bier­kel­ler und die Braue­rei­en bewor­ben. Meh­re­re schö­ne Bil­der machen Lust auf einen Forch­heim Besuch. „Wir möch­ten in erster Linie bei den durch­rei­sen­den Fahr­rad­fah­rern den Impuls aus­lö­sen, über die Fuß­gän­ger­brücke zu fah­ren und unse­re schö­ne Stadt zu besu­chen“, so Nico Cies­lar, Lei­ter der Tou­rist-Infor­ma­ti­on Forch­heim. Wei­te­re Info­ta­feln an stark fre­quen­tier­ten Stel­len in Forch­heim sind in Planung.

Schreibe einen Kommentar