Inklu­si­ver Thea­ter­abend mit Rudol­städ­ter Ensem­ble im Bay­reu­ther Iwalewa-Haus

Das Zen­trum für Thea­ter und Integration/​Inklusion e.V. lädt im Rah­men der Städ­te­part­ner­schaft Bay­reuths mit dem thü­rin­gi­schen Rudol­stadt am Frei­tag, 20. Okto­ber, um 17 Uhr, zu einem inklu­si­ven Thea­ter­abend in das Iwa­le­wa­haus, Wöl­fel­stra­ße 2, ein. Gestal­tet wird er vom Rudol­städ­ter Thea­ter „Klatsch­Mond“ sowie vom Bay­reu­ther Thea­ter­en­sem­ble „Theater.Alle.Zamm.“ Das Thea­ter „Klatsch­Mond“ erzählt frei nach dem Roman Moby Dick von Her­mann Mel­vil­le die Geschich­te “Mob­bing Dick”. Da tref­fen vier Mob­bing-Clowns auf die Geschich­te um Kapi­tän Ahab. Das Bay­reu­ther Thea­ter­en­sem­ble „Theater.Alle.Zamm.“ wie­der­um zeigt im Rah­men des inklu­si­ven Thea­ter­abends das Stück „Gast­haus Leiser“.

Schreibe einen Kommentar