Bay­reu­ther Thea­ter­bus fährt zur Hol­län­der-Auf­füh­rung nach Hof

Am 22. Okto­ber star­ten die Bus­se um 16.30 Uhr am Luitpoldlatz

Die Sanie­rung der Stadt­hal­le Bay­reuth läuft auf vol­len Tou­ren. Mit Blick auf die neue Spiel­zeit 2017/18 laden daher das Thea­ter Hof und die Stadt Bay­reuth wie­der zu Thea­ter­fahr­ten nach Hof ein. Die erste Fahrt führt am Sonn­tag, 22. Okto­ber, um 18 Uhr, zur Auf­füh­rung der Oper „Der flie­gen­de Hol­län­der“ von Richard Wagner.

Zum Inhalt: Sen­ta, Toch­ter eines rei­chen Kauf­manns, fühlt sich in der Enge ihrer Hei­mat, eines klei­nen Hafen­städt­chens, ein­ge­sperrt. Sie fühlt, dass es drau­ßen in der Welt mehr zu ent­decken und zu erle­ben gibt. Ihre Träu­me kon­zen­trie­ren sich auf ein Bild, das in ihrem Vater­haus hängt. Es zeigt den „Flie­gen­den Hol­län­der“, einen Ver­damm­ten, der bis zum jüng­sten Tag auf einem Gei­ster­schiff über die sie­ben Welt­mee­re segeln muss. Nur die abso­lu­te Lie­be und Treue einer Frau kann ihn der Legen­de nach ret­ten. Sen­ta ist sich sicher: Nur sie könn­te auch das größ­te Opfer brin­gen und ist bereit ihr Leben für die­sen Mann zu geben. Eines Tages steht dann tat­säch­lich der Hol­län­der vor ihrer Tür.

Wag­ners 1843 urauf­ge­führ­te Oper, die von einer Erzäh­lung Hein­rich Hei­nes inspi­riert wur­de, erzählt von Ein­sam­keit und unstill­ba­rer Sehn­sucht. Die Auf­füh­rung in Hof fin­det mit deut­schen Über­ti­teln statt.

Zur Auf­füh­rung star­ten um 16.30 Uhr Bus­se am Luit­pold­platz vor dem Neu­bau der Spar­kas­se. Die Fahr­zeu­ge ste­hen ab 16 Uhr bereit. Für jedes erwor­be­ne Ticket wird ein Platz in den Bus­sen bereit­ge­hal­ten. Der Trans­fer nach Hof und wie­der zurück ist im regu­lä­ren Ein­tritts­preis ent­hal­ten und beinhal­tet zusätz­lich ein Pro­gramm­heft. Den Ein­stieg in die Bus­se beglei­tet das ver­trau­te Per­so­nal der Stadthalle.

Aus tech­ni­schen Grün­den kön­nen Ein­tritts­kar­ten zu der Auf­füh­rung lei­der nicht an der Thea­ter­kas­se in Bay­reuth erwor­ben wer­den, son­dern nur direkt an der Kas­se in Hof. Dies ist ohne Pro­ble­me tele­fo­nisch unter 09281 7070290 (Fax 09281 7070292) oder per Mail an kasse@​theater-​hof.​de mög­lich. Die Thea­ter­kas­se Hof ist mon­tags bis sams­tags von 10 bis 14 Uhr geöff­net, mitt­wochs zusätz­lich von 18 bis 20 Uhr. Zusätz­lich kön­nen die Kar­ten auch im Online­shop des Thea­ter Hof unter www​.thea​ter​-hof​.de/​k​a​r​ten gekauft werden.

Schreibe einen Kommentar