Wenn ungewollt die Kilos purzeln: Klinikum Bayreuth GmbH lädt zu Medizinischem Vortrag ein

Die Kilos purzeln, welch Freude. Aber was, wenn der Gewichtsverlust nicht gewollt ist? Dann muss man den Ursachen auf den Grund gehen, sagen Dirk Bräuniger und Kerstin Geigenmüller vom Ernährungsmanagement und der Ernährungsberatung im Klinikum Bayreuth. Im Rahmen eines Medizinischen Vortrags sprechen sie am Mittwoch, 18. Oktober, um 18 Uhr über Ursachen und Risiken von unfreiwilligem Gewichtsverlust und zeigen Möglichkeiten, dem entgegenzuwirken.

Verliert man mehr als fünf Prozent seines Körpergewichts in drei Monaten oder mehr als zehn Prozent in einem halben Jahr ohne zum Beispiel seine Lebens- und Essgewohnheiten zu ändern, spricht man von ungewollten Gewichtsverlust. Dahinter verbirgt sich meist eine Mangelernährung – und diese ist ein echtes Risiko für die Gesundheit, warnen Bräuniger und Geigenmüller. Dem Körper fehlen dann wichtige Nährstoffe. Verliert er Gewicht, baut er nicht etwa überflüssiges Fett ab, sondern wichtige Muskelmasse. Die Ernährungsexperten beleuchten in Ihrem Vortrag „Unfreiwilliger Gewichtsverlust und Mangelernährung – ein Risiko für die Gesundheit!“ mögliche Ursachen, geben Gelegenheit, sich in Form eines Testes selbst zu prüfen und klären auf, wann gehandelt werden muss und wie man handeln kann. Interessierte sind dazu herzlich in den Konferenzraum 4 des Klinikums Bayreuth, Preuschwitzer Straße 101, eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar