Lite­ra­tur­fest in Wai­schen­feld: Grup­pe 47-Pro­gramm liegt vor

End­spurt in Sachen Lite­ra­tur­fest in Wai­schen­feld, anläss­lich 50 Jah­re Tref­fen der Grup­pe 47 in der Pul­ver­müh­le. Das Pro­gramm steht nun kom­plett und es ver­spricht zwei Tage lang hoch­ka­rä­ti­ge Lite­ra­tur im Schat­ten der Frank­fur­ter Buch­mes­se, die ja gleich­zei­tig stattfindet.

Eröff­net wird das Jubi­lä­ums­wo­chen­en­de auf der Burg Wai­schen­feld um 11 Uhr. Dar­an anschlie­ßend geht es bereits in die Vol­len mit Lesun­gen und einer Podi­ums­dis­kus­si­on der bei­den Jung­stars Nora Bos­song und Simon Strauß. Letz­te­rer hat bereits in einem Inter­view ange­kün­digt, dass es schon eine “Nach­fol­ge­or­ga­ni­sa­ti­on” zur Grup­pe 47 gibt. Im Fraun­ho­fer Insti­tut wer­den gleich­zei­tig Erin­ne­run­gen an die Grup­pe 47 und ihre letz­te regu­lä­re Tagung in der Pul­ver­müh­le auf­ge­frischt und am Nach­mit­tag mit viel poli­ti­scher Pro­mi­nenz die Aus­stel­lung eröff­net. In der Pul­ver­müh­le, dem drit­ten Schwer­punkt­ort des Wochen­en­des wird, neben einer Aus­stel­lung von Gün­ther-Grass-Kari­ka­tu­ren zu sei­nem Buch Hun­de­jah­re, vor allem ein Film gezeigt: “Poe­ten in der Pul­ver­müh­le”. Der ein­zi­ge Film, der wäh­rend einer Grup­pe-47-Tagung über­haupt gedreht wor­den ist. Der qua­si Nach­fol­ge­film dazu: Andy Ammers Film, “Grup­pe 47 – Geheim­bund deut­schen Gei­stes” (2007) wird am Sams­tag auf der Burg und am Sonn­tag im Fraun­ho­fer Insti­tut gezeigt. Dort wird zudem ein Sonn­tags-Podi­um eröff­net auf dem Zeit­zeu­gen jener Tage (im Okto­ber 1967) aus ihrer Erin­ne­rung berich­ten. Dar­un­ter Jür­gen Becker, der damals in der Pul­ver­müh­le den Preis der Grup­pe 47 für sei­ne Pro­sa “Rän­der” bekom­men hat. Im Fraun­ho­fer Insti­tut wird es am Sonn­tag eben­falls eine Podi­ums­dis­kus­si­on geben unter dem Titel “Lite­ra­tur und Demo­kra­tie”. Dabei wer­den F.C. Deli­us, Rolf Schnei­der, Uwe Brand­ner und Ingrid Bacher der Fra­ge nach­ge­hen, wie sich die Lite­ra­tur ent­wickelt hat seit der Nach­kriegs­schrift­steller­ge­nera­ti­on und war­um heu­te wie­der annä­hernd die glei­chen The­men aktu­ell sind, die damals schon in der Pul­ver­müh­le kon­tro­vers dis­ku­tiert wor­den sind: Atom­kraft, Medi­en­kon­zen­tra­ti­on, Krie­ge. Neben den 30 Vor­le­sun­gen, Podi­en und Film­bei­trä­gen gibt es einen Bücher­tisch mit aktu­el­len Wer­ken der teil­neh­men­den Autoren und wei­te­re Orte, an denen Lesun­gen durch­ge­führt wer­den. Es ist ein anspruchs­vol­le Pro­gramm, das “über eine nor­ma­le Ver­an­stal­tung weit hin­aus­reicht”, mein­te Bür­ger­mei­ster Edmund Pir­kel­mann als Ver­an­stal­ter des Literaturwochenendes.

Übersicht der Veranstaltungsorte

Über­sicht der Veranstaltungsorte

Die Ver­an­stal­ter wün­schen sich die Anrei­se der Gäste über die Burg Wai­schen­feld, wo ein Groß­park­platz ein­ge­rich­tet ist. Von dort aus gibt es einen kosten­lo­sen Shut­tle-Bus, der alle lite­ra­ri­schen Schau­plät­ze an bei­den Tagen anfährt. Die Ver­an­stal­tungs­or­te kön­nen auch zu Fuß (rund vier Kilo­me­ter) “erlau­fen” wer­den. Das kom­plet­te Pro­gramm gibt es auf der Home­page unter www​.grup​pe47​.de/​o​rte

In der neben­ste­hen­den Kar­te sind wei­te­re Park­plät­ze ein­ge­zeich­net, die eben­falls kosten­los benutzt wer­den können.

Jubi­lä­ums­wo­chen­en­de GRUP­PE 47
14. und 15.10.2017

Pro­gramm der Autoren

Sie­he auch Aus­führ­li­ches Programm

Aeb­li, Kurt (1955)
Sonn­tag, 11.30 – 13.00, Burg Wai­schen­feld / Burg­hof, Podi­um: Spra­che und Stil
Sonn­tag, 13.30 – 14.30, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Raum 5, Lesung: König­li­che Fahrt (neu­er Gedichtband)

Bachér, Ingrid (1930)
Sams­tag, 16.00 – 18.00, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Kon­fe­renz­saal, Podi­um: Grup­pe 47 – Was bleibt?
Sonn­tag, 11.00 – 12.00, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Kon­fe­renz­saal, Podi­um: Lite­ra­tur und Demokratie
Sonn­tag, 13.00 – 14.00, Pfarr­heim, Lesung: Ich töte mich (aus dem neu­en Roman)

Becker, Jür­gen (1932)
Sams­tag, 16.00 – 18.00, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Kon­fe­renz­saal, Podi­um: Grup­pe 47 – Was bleibt?
Sonn­tag, 13.00 – 14.00, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Raum 7, Lesung: Grau­gän­se über Toron­to (Letz­ter Gedichtband)
Sonn­tag, 15.00 – 16.30, Pul­ver­müh­le / Saal, Podi­um: Zeit­zeu­gen im Gespräch

Bos­song, Nora (1982)
Sams­tag, 11.30 – 13.00, Burg Wai­schen­feld / Burg­hof, Podi­um: Rot­licht (Neu­erschei­nung) und Gedichte
Sams­tag, 16.00 – 18.00, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Kon­fe­renz­saal, Podi­um: Grup­pe 47 – Was bleibt?

Brand­ner, Uwe (1941)
Sams­tag, 11.00 – 12.30, Rat­haus 2, Film und Film­ge­spräch: Ich lie­be dich, ich töte dich (1971)
Sonn­tag, 11.00 – 12.30, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Kon­fe­renz­saal, Podi­um: Lite­ra­tur und Demokratie

Buch, Hans Chri­stoph (1944)
Sams­tag, 16.00 – 18.00, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Kon­fe­renz­saal, Podi­um: Grup­pe 47 – Was bleibt? (Liest aus: Erin­ne­rung an die Grup­pe 47 und über­nimmt die Moderation)

Cirak, Zehra (1960)
Sonn­tag, 11.30 –13.00, Burg Wai­schen­feld / Burg­hof, Podi­um: Spra­che und Stil
Sonn­tag, 14.00 – 15.00, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Raum 3, Lesung: Mit den Augen eines ande­ren (Gedich­te)

Deli­us, Fried­rich Chri­sti­an (1943)
Sams­tag, 11.00 – 11.45, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Raum 3, Die Zukunft der Schön­heit (Erzäh­lung zum Tref­fen der Grup­pe 47 in Prince­ton 1966)
Sonn­tag, 11.00 – 12.30, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Kon­fe­renz­saal, Podi­um: Lite­ra­tur und Demokratie

Enzens­ber­ger, Hans Magnus (1929)
Sams­tag, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Konferenzsaal,
14 Uhr ff Ver­nis­sa­ge, Autoren-Gruß­wort, 16–18 Uhr Podi­um: Grup­pe 47 – Was bleibt?
Sonn­tag, 14.30 – 15.30, Burg Wai­schen­feld / Burg­hof Zelt, Lesung: Unver­öf­fent­lich­te und über­setz­te Gedichte

Enzens­ber­ger, Katharina
Sonn­tag, 11.00 – 12.00, Lite­ra­tur­ca­fé, Lesung: Sel­te­ne Erden (Neu­erschei­nung)

Frischmuth, Bar­ba­ra (1941)
Sonn­tag, 12.00 – 13.00, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Raum 3, Lesung: Woher wir kommen
Sonn­tag, 15.00 – 16.30, Pul­ver­müh­le / Saal, Podi­um: Zeit­zeu­gen im Gespräch

Hein, Man­fred-Peter (1931)
Sonn­tag, 11.30 – 13.00, Burg Wai­schen­feld / Burg­hof, Podi­um: Spra­che und Stil
Sonn­tag, 14.30 – 15.30, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Raum 7, Lesung: Dem Tag auf den Ver­sen. Gedich­te aus fünf­zig Jahren

Hin­de­rer, Wal­ter (1934)
Sonn­tag, 11.30 – 13.00, Burg Wai­schen­feld / Burg­hof, Podi­um: Spra­che und Stil (Mode­ra­ti­on)

Jent­zsch, Bernd (1940)
Sonn­tag, 11.00 – 12.30, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Kon­fe­renz­saal, Podi­um: Lite­ra­tur und Demokratie
Sonn­tag, 15.00 – 16.00, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Raum 5, Lesung: Unver­öf­fent­lich­te Gedichte

Krü­ger, Micha­el (1943)
Über­ra­schungs­gast, spon­ta­ne Lesung: Unver­öf­fent­lich­te Gedich­te und evtl. Hauptpodium

Piwitt, Her­mann Peter (1935)
Sonn­tag, 11.30 – 13.00, Burg Wai­schen­feld / Burg­hof Zelt, Podi­um: Spra­che und Stil
Sonn­tag, 13.30 – 14.30, Burg Wai­schen­feld / Kunst­saal, Lesung: Drei Freunde

Ples­sen, Eli­sa­beth (1944)
Sams­tag, 16.30 – 17.30, Burg Wai­schen­feld / Trau­zim­mer, Lesung: An den fer­nen Geliebten
Sonn­tag, 11.30 –13.00 Burg Wai­schen­feld / Burg­hof, Podi­um: Spra­che und Stil
oder:
Sonn­tag, 11.30 – 12.30, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Raum 5, Lesung: aus Mit­tei­lun­gen an den Adel (Ent­schei­dung fällt kurzfristig!)
Sonn­tag, 15.00 – 16.30, Pul­ver­müh­le / Saal, Podi­um: Zeit­zeu­gen im Gespräch

Schin­del, Robert (1944)
Sams­tag, 11.30 – 12.30, Lite­ra­tur­ca­fé, Lesung: Schar­lachnat­ter (Letz­ter Gedichtband)
Sonn­tag, 11.30 –13.00, Burg Wai­schen­feld / Burg­hof Zelt, Podi­um: Spra­che und Stil
Sonn­tag, 14.30 – 15.30, Pfarr­heim, Lesung: Der Kal­te (Roman)

Schnei­der, Rolf (1932)
Sams­tag, 12.30 – 13.15, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Raum 7, Lesung: In einer unter­ge­gan­ge­nen Welt. Erin­ne­rung an die Grup­pe 47
Sonn­tag, 11.00 – 12.30, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Kon­fe­renz­saal, Podi­um: Lite­ra­tur und Demokratie

Stil­ler, Klaus (1941)
Sams­tag, 12.00 – 13.00, Pfarr­heim, Lesung: Phi­lo­so­phis­men & unver­öf­fent­lich­te Gedichte
Sonn­tag, 11.00 – 12.30, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Kon­fe­renz­saal, Podi­um: Lite­ra­tur und Demokratie
Sonn­tag, 12.30 – 13.30, Rat­haus 2 (Baders­haus) 2. Eta­ge, Lesung: Vom Vol­ke der Deut­schen – eine heil­lo­se Legende

Strauss, Simon (1988)
Sams­tag, 11.30 – 13.00, Burg Wai­schen­feld / Burg­hof, Podi­um: Sie­ben Näch­te (Neu­erschei­nung)

Wirth, Andrzej (1927)
Sams­tag, 11.45 – 12.30, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Raum 5, Lesung: Die letz­te Deka­de der Grup­pe 47 – Erin­ne­run­gen an lite­ra­ri­sche Freundschaften
Sonn­tag, 11.00 – 12.00, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Raum 7, Lesung: Flucht nach vorn (Ost-West-Bio­gra­phie)

Zeit­zeu­gen
A. Autoren, die 1967 bei dem Tref­fen der Grup­pe 47 dabei waren, dis­ku­tie­ren um 15 Uhr bis 16.30 unter­ein­an­der, mit den ande­ren Zeit­zeu­gen und dem Publi­kum. Vor­her und nach­her läuft der Ori­gi­nal­film von damals

Wuer­me­ling, Hen­ric L.,(1941), Regie: Doku­men­tar­film, „Grup­pe 47 – Poe­ten in der Pulvermühle“
Sams­tag, (Film 11 Uhr), Regie­ge­spräch 12.00 – 13.00, Pul­ver­müh­le / Saal, Erin­ne­run­gen an 1967
Sonn­tag, 15.00 – 16.30, Pul­ver­müh­le / Saal, Podi­um: Zeit­zeu­gen im Gespräch

Als Zeit­zeu­ge außer­dem Jour­na­list Schwenk­bier, Hans-Ulrich
Sonn­tag, 15.00 – 16.30, Pul­ver­müh­le / Saal, Podi­um: Zeit­zeu­gen im Gespräch

B. Ammer, Andre­as (1960), Regie: Jubi­lä­ums­film 2007, „Geheim­bund deut­schen Geistes“
a) Der Film läuft am SA im Rit­ter­saal der Burg (eben­erdig) von 12- 18 Uhr jede Stun­de, am SO von 13–17 Uhr im Kon­fe­renz­saal im Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus –stünd­lich. Regie­ge­sprä­che wer­den vor Ort kurz­fri­stig angesetzt
b) Sams­tag, 16.00 – 18.00, Fraun­ho­fer For­schungs­cam­pus / Kon­fe­renz­saal, Podi­um: Grup­pe 47 – Was bleibt?

Schreibe einen Kommentar