„Mein Leben mit Gott und Mar­tin“ in Trabelsdorf

Am 15. Okto­ber ste­hen in Tra­bels­dorf die Erin­ne­run­gen der Katha­ri­na Luther mit Hei­ke Bau­er-Banz­haf auf dem Pro­gramm – Luther-Essen im Anschluss

Hei­ke Bau­er-Banz­haf schlüpft am Sonn­tag, 15. Okto­ber, um 17 Uhr im Braue­rei­gast­hof Beck-Bräu in Tra­bels­dorf wie­der in die Rol­le der Katha­ri­na Luther: Die Luthe­rin ist auf der Flucht. Poli­ti­sche Wir­ren durch Gegen­re­for­ma­ti­on und Bau­ern­auf­stän­de zwin­gen sie immer wie­der hin­aus aus dem ver­trau­ten Wit­ten­berg. Im Win­ter 1552 macht sie Rast in Tor­gau. Von dunk­len Vor­ah­nun­gen getrie­ben sucht die Wit­we in der dor­ti­gen evan­ge­li­schen Schloss­kir­che Trost und Schutz im Zwie­ge­spräch mit Gott. Es über­kommt sie eine nach­denk­li­che, bewe­gen­de, aber auch lächeln­de Rück­schau auf ihr unge­wöhn­li­ches Leben. Das Publi­kum erlebt Katha­ri­na als eine Frau, deren erstaun­lich viel­sei­ti­gen Fähig­kei­ten und Ver­dien­ste von der Welt der Män­ner nur am Ran­de wahr­ge­nom­men wur­den. Damals wur­de sie von ihrem Mann iro­nisch wie bewun­dernd „mein lie­ber Herr Käthe“ genannt. Kaum eine Frau war zu Beginn der Neu­zeit wich­ti­ger als sie – als Vor­bild für die näch­sten 500 Jah­re und dar­über hin­aus in Kir­che und Gesellschaft.

Wer nach dem Thea­ter­stück noch etwas für sein leib­li­ches Wohl tun möch­te, kann im Beck-Bräu spei­sen wie zu Luthers Zei­ten – natür­lich mit dem eigens für das Deka­nat gebrau­te Refor­ma­ti­ons­ju­bi­lä­ums­bier aus der Braue­rei Beck.

Ein­tritt (exklu­siv Luther-Essen): 12 € Abend­kas­se, 10 € im Vor­ver­kauf (Evang.-Luth. Deka­nat in Bamberg/​Braue­rei­gast­hof Beck-Bräu in Trabelsdorf)

Schreibe einen Kommentar