Mehr als nur Tape­te – Span­nen­de Ein­blicke bei Vitru­lan-Fir­men­be­sich­ti­gung in Markt­sch­or­gast

Hochmoderne Weberei-Anlagen für die Produktion diverser Textilglas-Gewebe
Hochmoderne Weberei-Anlagen für die Produktion diverser Textilglas-Gewebe

Was gibt es Span­nen­de­res als die Unter­neh­men ken­nen­zu­ler­nen, in denen die eige­nen Ver­eins­mit­glie­der tätig sind? Die Wirt­schafts­ju­nio­ren Kulm­bach waren zu Gast bei der Vitru­lan Tex­ti­le Glass GmbH. Alex­an­der Hor­ter, Lei­ter Mate­ri­al­wirt­schaft und selbst akti­ves Mit­glied des Netz­werk­ver­eins, sowie Gesamt­pro­duk­ti­ons­lei­ter Bernd Hüm­mer und Geschäfts­füh­rer Ralf Barth­mann ermög­lich­ten einen Blick hin­ter die Kulis­sen.

Die tra­di­ti­ons­rei­che Vitru­lan-Grup­pe, mit Stand­or­ten unter ande­rem in Mart­sch­or­gast und Son­ne­berg, pro­du­ziert aus Tex­tilglas viel­sei­ti­ge Wand- und Decken­be­lä­ge für Innen­räu­me sowie Armie­rungs- und Trä­ger­ge­we­be, Lami­na­te und Spe­zi­al­pro­duk­te. „Wir legen beson­de­ren Wert auf Nach­hal­tig­keit. Nur öko­lo­gisch unbe­denk­li­che Belä­ge garan­tie­ren auf lan­ge Sicht ein gesun­des, atmungs­ak­ti­ves Raum­kli­ma und scho­nen die Umwelt“, so Hüm­mer.

Als Spe­zia­list für tech­ni­sche Pro­duk­te aus tex­ti­lem Glas hat sich die Vitru­lan seit lan­gem einen Namen gemacht. „Es ist immer wie­der beein­druckend, was Unter­neh­men aus unse­rer Regi­on lei­sten und wel­che Bedeu­tung sie in ihren Märk­ten haben – sowohl natio­nal als auch inter­na­tio­nal. Wäh­rend der Tour haben wir nicht nur Ein­blicke in die span­nen­de Histo­rie und die aktu­el­len Pro­jek­ten erhal­ten, son­dern auch mehr über die zukünf­ti­ge Aus­rich­tung und Plä­ne von Vitru­lan erfah­ren“, berich­tet WJ-Kreis­spre­cher Mar­tin Run­ge. Die Geschäf­te lau­fen gut. Bei 100-pro­zen­ti­ger Aus­la­stung pro­du­ziert die Vitru­lan Tex­ti­le Glass GmbH am Stand­ort Markt­sch­or­gast aktu­ell an sechs Tagen in drei Schich­ten.

Vitru­lan möch­te wei­ter orga­nisch wach­sen und iden­ti­fi­zier­te Poten­zia­le aus­schöp­fen. Zahl­rei­che Koope­ra­tio­nen, wie z. B. mit der Fraun­ho­fer­ge­sell­schaft, bele­gen außer­dem, wie stark der Fokus dabei auf For­schung und Inno­va­ti­on gerich­tet ist. „Wir arbei­ten stän­dig an der Opti­mie­rung unse­rer Pro­duk­te und der Pro­zes­se. Es gilt neue und bewähr­te Tech­no­lo­gien opti­mal zu ver­ei­nen und exakt auf die Kun­den­be­dürf­nis­se zuge­schnit­te­ne Pro­duk­te zu ent­wickeln“, so Barth­mann, der seit Anfang des Jah­res als neu­er Geschäfts­füh­rer das Unter­neh­men mit gro­ßen Ambi­tio­nen und viel Enga­ge­ment lei­tet. Auf­grund der zukünf­ti­gen Wachs­tums­plä­ne ist Vitru­lan stets auf der Suche nach moti­vier­ten Aus­zu­bil­den­den im kauf­män­ni­schen Bereich und Mit­ar­bei­tern für den Schicht­be­trieb. Mehr unter www​.vitru​lan​.com.

Für die Wirt­schafts­ju­nio­ren war dies eine per­fek­te Gele­gen­heit, ein wei­te­res star­kes Unter­neh­men der Regi­on ken­nen­zu­ler­nen. Die­ser Aus­tausch ist es, den sowohl die besuch­ten Fir­men als auch die jun­gen Unter­neh­mer schät­zen und der sie auch in ihrem eige­nen beruf­li­chen Umfeld wei­ter­bringt.

Wirt­schafts­ju­nio­ren

Die Wirt­schafts­ju­nio­ren (WJ) Kulm­bach sind eine Ver­ei­ni­gung von jun­gen Unter­neh­mern und Füh­rungs­kräf­ten aus allen Berei­chen der Wirt­schaft. Die WJ Kulm­bach gehö­ren den Wirt­schafts­ju­nio­ren Deutsch­land (WJD) an, die mit mehr als 10.000 akti­ven Mit­glie­dern den größ­ten Ver­band von Unter­neh­mern und Füh­rungs­kräf­ten unter 40 Jah­ren bil­den. Die Mit­glie­der enga­gie­ren sich ehren­amt­lich in diver­sen Pro­jek­ten in den Berei­chen Wirt­schaft, Poli­tik sowie Bil­dung und Sozia­les. Bun­des­weit ver­ant­wor­ten die Wirt­schafts­ju­nio­ren bei einer Wirt­schafts­kraft von mehr als 120 Mrd. Euro Umsatz rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Aus­bil­dungs­plät­ze. Der Bun­des­ver­band WJD ist seit 1958 Mit­glied der mehr als 100 Natio­nal­ver­bän­de umfas­sen­den Juni­or Cham­ber. Wei­ter Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter www​.wjd​.de.

Vitru­lan

Die Vitru­lan Tex­ti­le Glass GmbH ist ein mit­tel­stän­di­sches Unter­neh­men mit Sitz in Markt­sch­or­gast (Nord­bay­ern). Mit über 240 Mit­ar­bei­tern wer­den High­tech-Wand­be­lä­ge aus Glas­gar­nen ent­wickelt, pro­du­ziert und ver­trie­ben. Der Focus liegt auf Qua­li­tät, Funk­tio­na­li­tät und Nach­hal­tig­keit. Unse­re natio­na­len und welt­wei­ten Kun­den sind nam­haf­te Unter­neh­men der Far­ben- und Lack­in­du­strie. Die Ent­schei­der über den Ein­satz unse­rer Sor­ti­men­te sind das ver­ar­bei­ten­de Hand­werk, aber auch u.a. Archi­tek­ten und Faci­li­ty Mana­ger.

Die Vitru­lan Tech­ni­cal Tex­ti­les GmbH ist ein mit­tel­stän­di­sches Unter­neh­men mit Sitz in Hasel­bach bei Son­ne­berg (Thü­rin­gen). Mit über 140 Mit­ar­bei­tern wer­den High­tech-Armie­rungs­ge­we­be aus Glas­gar­nen ent­wickelt, pro­du­ziert und ver­trie­ben. In unse­rer Bran­che gehö­ren wir zur Spit­zen­grup­pe der inter­na­tio­nal ope­rie­ren­den Unter­neh­men. Unse­re natio­na­len und welt­wei­ten Kun­den sind nam­haf­te Unter­neh­men der Bau­stoff­in­du­strie.

Schreibe einen Kommentar