‚Afri­ka und unse­re Ver­ant­wor­tung‘ – Exper­ten­ge­spräch am 13.10.17 im Bay­reu­ther Iwalewahaus

Gün­ter Noo­ke, der Per­sön­li­che Afri­ka­be­auf­trag­te der Bun­des­kanz­le­rin im Bun­des­mi­ni­ste­ri­um für wirt­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit und Ent­wick­lung, wird am kom­men­den Frei­tag mit dem Bam­ber­ger Erz­bi­schof Dr. Lud­wig Schick über ‚Afri­ka und unse­re Ver­ant­wor­tung‘ dis­ku­tie­ren. Das Gespräch der bei­den aus­ge­wie­se­nen Afri­ka-Ken­ner im Iwa­le­wa­haus steht im Mit­tel­punkt der letz­ten von sie­ben Ver­an­stal­tun­gen, mit denen die Katho­li­sche Aka­de­mie Bay­ern ihr 60. Grün­dungs­ju­bi­lä­um begeht.

Dem Jubi­lä­um der Katho­li­schen Aka­de­mie Bay­ern sind sie­ben beson­de­re Ver­an­stal­tun­gen gewid­met, die zu zen­tra­len Anlie­gen von Kir­che und Gesell­schaft mit dem jewei­li­gen Bischof in allen sie­ben baye­ri­schen Diö­ze­sen statt­fin­den. Die ganz unter­schied­li­chen Ver­an­stal­tungs­the­men zei­gen gleich­zei­tig das Auf­ga­ben­spek­trum der Aka­de­mie. Bei der Ver­an­stal­tung in Bay­reuth geht es um die reli­giö­se und poli­ti­sche Lage in Län­dern Afri­kas – und wie wir in Euro­pa Ver­ant­wor­tung dafür mit­tra­gen kön­nen und müssen.

Ter­min, Zeit und Ort der Veranstaltung:

The­ma: Afri­ka und unse­re Ver­ant­wor­tung – Ein Gespräch

  • Teil­neh­mer:
    • Gün­ter Noo­ke (Per­sön­li­cher Afri­ka­be­auf­trag­ter der Bun­des­kanz­le­rin im Bun­des­mi­ni­ste­ri­um für wirt­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit und Entwicklung),
    • Dr. Lud­wig Schick (Bam­ber­ger Erzbischof),
    • Dr. Flo­ri­an Schul­ler (Direk­tor der Katho­li­schen Aka­de­mie Bayern).
  • Termin/​Zeit: Frei­tag, 13. Okto­ber 2017, ab 18.00 Uhr
  • Ort: Iwa­le­wa­haus, Ecke Wöl­fel­stra­ße / Münz­gas­se, in 95444 Bayreuth

Inter­es­sier­te sind herz­lich ins Iwa­le­wa­haus ein­ge­la­den! Die Teil­nah­me an der Ver­an­stal­tung ist kosten­los, eine Anmel­dung wird erbeten:
info@​kath-​akademie-​bayern.​de

Bewusst fin­det das Gespräch mit den Afri­ka-Exper­ten Noo­ke und Schick an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth statt: Seit Jah­ren neh­men die Afri­ka­stu­di­en der Uni­ver­si­tät Bay­reuth eine inter­na­tio­na­le Spit­zen­po­si­ti­on ein; die Bay­reu­ther Inter­na­tio­na­le Gra­du­ier­ten­schu­le für Afri­ka­stu­di­en (BIGS­AS) ist Teil der Exzel­lenz­in­itia­ti­ve des Bun­des und der Län­der. Das Iwa­le­wa­haus als Ver­an­stal­tungs­ort des Gesprächs ist ein inter­na­tio­nal sicht­ba­res Forum für afri­ka­ni­sche Gegen­warts­kunst und hat sich dar­über hin­aus zu einem Zen­trum der Uni­ver­si­tät Bay­reuth für die Begeg­nung mit Bür­ge­rin­nen und Bür­gern ent­wickelt. Des Wei­te­ren gehört die Stadt Bay­reuth zum Erz­bis­tum Bam­berg. Der Bam­ber­ger Erz­bi­schof Dr. Lud­wig Schick ist in der Deut­schen Bischofs­kon­fe­renz zustän­dig für den Bereich Welt­kir­che – er ist ein aus­ge­wie­se­ner Ken­ner und enga­gier­ter Freund Afrikas.

Schreibe einen Kommentar