‚Afrika und unsere Verantwortung‘ – Expertengespräch am 13.10.17 im Bayreuther Iwalewahaus

Günter Nooke, der Persönliche Afrikabeauftragte der Bundeskanzlerin im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, wird am kommenden Freitag mit dem Bamberger Erzbischof Dr. Ludwig Schick über ‚Afrika und unsere Verantwortung‘ diskutieren. Das Gespräch der beiden ausgewiesenen Afrika-Kenner im Iwalewahaus steht im Mittelpunkt der letzten von sieben Veranstaltungen, mit denen die Katholische Akademie Bayern ihr 60. Gründungsjubiläum begeht.

Dem Jubiläum der Katholischen Akademie Bayern sind sieben besondere Veranstaltungen gewidmet, die zu zentralen Anliegen von Kirche und Gesellschaft mit dem jeweiligen Bischof in allen sieben bayerischen Diözesen stattfinden. Die ganz unterschiedlichen Veranstaltungsthemen zeigen gleichzeitig das Aufgabenspektrum der Akademie. Bei der Veranstaltung in Bayreuth geht es um die religiöse und politische Lage in Ländern Afrikas – und wie wir in Europa Verantwortung dafür mittragen können und müssen.

Termin, Zeit und Ort der Veranstaltung:

Thema: Afrika und unsere Verantwortung – Ein Gespräch

  • Teilnehmer:
    • Günter Nooke (Persönlicher Afrikabeauftragter der Bundeskanzlerin im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung),
    • Dr. Ludwig Schick (Bamberger Erzbischof),
    • Dr. Florian Schuller (Direktor der Katholischen Akademie Bayern).
  • Termin/Zeit: Freitag, 13. Oktober 2017, ab 18.00 Uhr
  • Ort: Iwalewahaus, Ecke Wölfelstraße / Münzgasse, in 95444 Bayreuth

Interessierte sind herzlich ins Iwalewahaus eingeladen! Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung wird erbeten:
info@kath-akademie-bayern.de

Bewusst findet das Gespräch mit den Afrika-Experten Nooke und Schick an der Universität Bayreuth statt: Seit Jahren nehmen die Afrikastudien der Universität Bayreuth eine internationale Spitzenposition ein; die Bayreuther Internationale Graduiertenschule für Afrikastudien (BIGSAS) ist Teil der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. Das Iwalewahaus als Veranstaltungsort des Gesprächs ist ein international sichtbares Forum für afrikanische Gegenwartskunst und hat sich darüber hinaus zu einem Zentrum der Universität Bayreuth für die Begegnung mit Bürgerinnen und Bürgern entwickelt. Des Weiteren gehört die Stadt Bayreuth zum Erzbistum Bamberg. Der Bamberger Erzbischof Dr. Ludwig Schick ist in der Deutschen Bischofskonferenz zuständig für den Bereich Weltkirche – er ist ein ausgewiesener Kenner und engagierter Freund Afrikas.