Wal­ter Oer­tel über­nimmt Lei­tung des Inte­gra­ti­ons­am­tes Bay­ern im ZBFS

Präsident Dr. Kollmer (links) gratuliert Walter Oertel, dem neuen Leiter des Integrationsamtes

Prä­si­dent Dr. Koll­mer (links) gra­tu­liert Wal­ter Oer­tel, dem neu­en Lei­ter des Integrationsamtes

Seit gestern, 1. Okto­ber, steht das Inte­gra­ti­ons­amt Bay­ern unter neu­er Füh­rung. Die Lei­tung des Inte­gra­ti­ons­am­tes im Zen­trum Bay­ern Fami­lie und Sozia­les (ZBFS) in Bay­reuth über­nimmt ab sofort Wal­ter Oer­tel. Der erfah­re­ne Jurist ist seit lan­gem für das ZBFS in ver­schie­de­nen Lei­tungs­funk­tio­nen tätig und war zuletzt Lei­ter der Abtei­lung „Schwer­be­hin­der­ten­recht – Feststellung“.

Das Inte­gra­ti­ons­amt unter­stützt mit sei­nen Lei­stun­gen die Beschäf­ti­gung von Men­schen mit Behin­de­rung und damit ihre Inklu­si­on ins Arbeits­le­ben. Es gehört seit 2005 zum Zen­trum Bay­ern Fami­lie und Sozia­les, der sozia­len Lan­des­be­hör­de im Geschäfts­be­reich des Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­ums für Arbeit und Sozia­les, Fami­lie und Integration.

Der Lei­ter des ZBFS, Prä­si­dent Dr. Nor­bert Koll­mer, freu­te sich über die Beset­zung: „Mit Wal­ter Oer­tel über­nimmt einer die Lei­tung im Inte­gra­ti­ons­amt, dem das Schwer­be­hin­der­ten­recht und die damit ver­bun­de­nen viel­ge­stal­ti­gen Her­aus­for­de­run­gen für die Men­schen im Detail ver­traut sind. Die­ses Fach­wis­sen wird er jetzt voll für die Teil­ha­be behin­der­ter Men­schen in Arbeit und Beruf ein­brin­gen. Ich wün­sche ihm für die­se ver­ant­wor­tungs­vol­le neue Auf­ga­be alles Gute.“

In den ver­gan­ge­nen Jah­ren hat das Inte­gra­ti­ons­amt sein Ange­bot zur Teil­ha­be schwer­be­hin­der­ter Men­schen im Arbeits­le­ben deut­lich aus­ge­wei­tet. So haben Arbeit­ge­ber im Jahr 2016 Lei­stun­gen in Höhe von 40,7 Mil­lio­nen Euro erhal­ten. Das sind rund 4 Mil­lio­nen Euro mehr als im Vorjahr.

Mehr zu den Auf­ga­ben Inte­gra­ti­ons­am­tes erfah­ren Sie unter

www​.zbfs​.bay​ern​.de/​b​e​h​i​n​d​e​r​u​n​g​-​b​e​r​u​f​/​i​n​t​e​g​r​a​t​i​o​n​s​a​mt/

Schreibe einen Kommentar