Reit­sport: Bir­ken­reu­ther Nach­wuchs­vier­kämp­fer gewin­nen Silber

Viola Augustin. Foto: Vedat Mutlu

Vio­la Augu­stin. Foto: Vedat Mutlu

Bei den Frän­ki­schen Vier­kampf­mei­ster­schaf­ten in Ans­bach beleg­te das Team MT Bir­ken­reuth-Stei­ger­wald in der Nach­wuchs­wer­tung den 2. Platz.
Die Mann­schaft des MT Her­rie­den-Burg­ober­bach sicher­te sich mit einem äußerst knap­pen Vor­sprung die Goldmedaille.

Vio­la Augu­stin und Ida Ham­me­r­and vom Reit- und Fahr­ver­ein Bir­ken­reuth glänz­ten vor allem in den Reit­dis­zi­pli­nen. Vio­la zeig­te in der Dres­sur auf ihrer Pony­stu­te Pau­la eine star­ke Lei­stung und erziel­te mit der Wert­no­te 7,8 die Tages­höchst­no­te in die­ser Dis­zi­plin. Ida Ham­me­r­and, die erst vor kur­zem zu den Bir­ken­reu­thern Vier­kämp­fern stieß, mach­te es ihrer­seits im Spring­rei­ten nach – mit Leo­nar­do gab es eine WN 7,7 und damit die Tages­höchst­no­te. Kom­plet­tiert wur­de die Mann­schaft durch Sarah Rietz und Jona Lea Geb­hardt, wobei Letz­te­re mit einer glei­cher­ma­ßen star­ken Lei­stung in allen vier Dis­zi­pli­nen (Lau­fen, Schwim­men, Dres­sur und Spring­rei­ten) im Team her­aus­rag­te. Jona Lea wur­de auch Zwei­te in der Einzelwertung.

Ida Hammerand. Foto: Vedat Mutlu

Ida Ham­me­r­and. Foto: Vedat Mutlu

In der Mei­ster­schafts­wer­tung (Vier­kampf auf A‑Basis) gin­gen Cla­ra Augu­stin und Anna Gößl zusam­men mit Alex­an­dra Dril­ler und Deni­se Oberesch für das Team MT Bir­ken­reuth-Groß­welz­heim an den Start. Das Team muss­te sich einer sehr star­ken Kon­kur­renz stel­len, war bei der letz­ten Dis­zi­plin im Sprin­gen zudem noch vom Pech ver­folgt und muss­te knapp mit dem 4. Platz vor­lieb nehmen.

Eine gute Chan­ce, das Vier­kampf­sai­son posi­tiv abzu­schlie­ßen, bie­tet sich auf den Baye­ri­schen Vier­kampf­mei­ster­schaf­ten im Okto­ber im schwä­bi­schen Min­del­heim. Nomi­niert für den frän­ki­schen Kader sind Cla­ra Augu­stin (Kl. A‑Basis), Vio­la Augu­stin (E‑Basis) sowie Anna Gößl (Kl. E Reserve).

Schreibe einen Kommentar