Land­kreis Forch­heim: Vor­trä­ge infor­mie­ren über rich­ti­ge ener­ge­ti­sche Gebäudesanierung

Der Arbeits­kreis Info-Offen­si­ve Kli­ma­schutz des Land­rats­am­tes bie­tet in Koope­ra­ti­on mit der Volks­hoch­schu­le des Land­krei­ses Forch­heim wie­der eine Vor­trags­rei­he zu ver­schie­de­nen Ener­gie­the­men an.

Wer sein Wohn­ge­bäu­de ener­ge­tisch Sanie­ren und damit den Ener­gie­ver­brauch sen­ken und gleich­zei­tig die Wohn­qua­li­tät ver­bes­sern möch­te, steht häu­fig vor der Fra­ge, wie sich die­ses Ziel am besten errei­chen lässt. So sor­gen bei­spiels­wei­se Dämm-Maß­nah­men für eine dich­te Gebäu­de­hül­le. Wich­tig ist es jedoch, dass alle Sanie­rungs­ar­bei­ten gut auf­ein­an­der abge­stimmt sind.

Beim Vor­trag „Ein Haus rich­tig Däm­men und Dich­ten – Sanie­rung an Dach, Wand und Fen­stern“ am Don­ners­tag, 28.09.2017 um 19.30 Uhr im Sport­heim Wein­garts gibt es Infor­ma­tio­nen zum Aus­tausch der Fen­ster, den Eigen­schaf­ten der ver­schie­de­nen Dämm-Mate­ria­li­en und den zu erwar­ten­den Energieeinsparungen.

Wer eine umfas­sen­de Sanie­rung plant, soll­te den Vor­trag zum „Indi­vi­du­el­len Sanie­rungs­fahr­plan für eine ener­ge­ti­sche Gebäu­de­sa­nie­rung “ am Don­ners­tag, 12.10.2017 um 19.30 Uhr in der Mit­tel­schu­le Neun­kir­chen a. Br., Schel­len­ber­ger Weg 26 nicht verpassen.

Die­ser möch­te auf­zei­gen, wie man bei der Pla­nung vor­geht und einen qua­li­fi­zier­ten Ener­gie­be­ra­ter fin­det, der die rele­van­ten Daten erfasst und ein Sanie­rungs­kon­zept mit kon­kre­ten Hand­lungs­emp­feh­lun­gen erstellt. Außer­dem geht es um bau­recht­li­che Fra­gen, die fach­ge­rech­te Aus­wer­tung der Ange­bo­te, die recht­zei­ti­ge Bean­tra­gung von För­der­mit­teln sowie die Beauf­tra­gung und Über­wa­chung der Bauausführung.

Alle Inter­es­sier­ten sind bei kosten­frei­em Ein­tritt zu den Vor­trä­gen herz­lich ein­ge­la­den. Wei­te­re Vor­trä­ge: www​.lra​-fo​.de/​k​l​ima

Schreibe einen Kommentar