Gemein­sam schmeckt´s bes­ser: Ern­te­dank­fest im Zen­trum der Genuss­re­gi­on Oberfranken

Sonn­tag, 8. Okto­ber 2017 in Kulmbach

Lebens­mit­tel aus der Regi­on für die Regi­on – nach dem erfolg­rei­chen Start 2016 setzt das Team des Kulm­ba­cher Mönchs­hof auch 2017 ein deut­li­ches Zei­chen für regio­na­le Pro­duk­te, frei nach dem Mot­to: „Gemein­sam schmeckt´s bes­ser!“ Im Rah­men eines Ern­te­dank­fe­stes füh­ren die Ver­an­stal­ter auch in die­sem Jahr die Tra­di­ti­on, sich im Herbst für die Gaben der Natur zu bedan­ken, die­se einer mög­lichst brei­ten Öffent­lich­keit zu prä­sen­tie­ren und ver­ko­sten zu las­sen, fort. Regio­na­le Pro­duk­te, Lie­fe­ran­ten und Ver­ar­bei­ter ste­hen dabei wie­der im Mittelpunkt.

Ern­te­dank­bier neu eingebraut

Diplom-Brau­mei­ster Seba­sti­an Hacker hat zum Ern­te­dank­fest auch ein neu­es Ern­te­dank­bier in der Glä­ser­nen Braue­rei des Baye­ri­schen Braue­rei­mu­se­ums ein­ge­braut. Mit 13,1 Pro­zent Stamm­wür­ze und 5,3 Pro­zent Alko­hol prä­sen­tiert sich das gold­rot schim­mern­de Bier mit fei­nen Mal­zaro­men. Zusätz­li­che Hop­fen­ga­ben beim Brau­pro­zess erfreu­en sicher auch den Gau­men ein­ge­fleisch­ter Pilstrinker.

Regio­na­le Produzenten

Vie­le regio­na­le Her­stel­ler und Kunst­hand­wer­ker sind schon jetzt, in die­ses für den Land­kreis und für die gesam­te Genuss­re­gi­on Ober­fran­ken, bedeut­sa­me Pro­jekt eingebunden:

  • Obst- und Gemü­se­an­bau­er aus dem Raum Forchheim
  • Bäcker aus Kulmbach
  • Voll­korn­pro­du­zen­ten aus dem Land­kreis Wunsiedel
  • Holz­lie­fe­ran­ten und Ver­ar­bei­ter aus der Region
  • Fisch­räu­che­rer aus Stadtsteinach
  • Käse­her­stel­ler aus Marktrodach
  • Pro­du­zen­ten von Tro­pen­früch­ten aus der frän­ki­schen Rennsteigregion
  • Regio­na­le Ver­ar­bei­ter hoch­wer­ti­ger vega­ner und tie­ri­scher Lebens­mit­tel mit eige­nen Foodtrucks aus den Regio­nen Bam­berg und Creußen
  • Direkt­ver­mark­ter aus dem Land­kreis Kulmbach
  • Stau­den­gärt­ner aus dem Land­kreis Kulmbach
  • Imker aus dem Land­kreis Kulmbach
  • Wild­pro­du­zen­ten aus Presseck

Töp­fe­rei­en, Kunst­hand­wer­ker, sport­li­che Akti­vi­tä­ten für Fami­li­en – ein erwei­ter­tes Ange­bot, mit neu­en Attrak­tio­nen, mehr Händ­lern und Pro­du­zen­ten war­tet auf die Besu­cher im Kulm­ba­cher Mönchs­hof. Hand­werk­li­ches Backen mit dem Kulm­ba­cher Bäcker­mei­ster Ralf Groß, Fach­vor­trä­ge und Infor­ma­tio­nen vom Kom­pe­tenz­zen­trum für Ernäh­rung (KErn) und der Land­wirt­schafts­schu­le, Rund­gän­ge und span­nen­de Attrak­tio­nen rund um die Muse­en im Mönchs­hof, Koch­shows zum Mit­ma­chen, Vor­stel­lung der Texas Long­horn Ranch mit ihrer Rin­der­zucht Alten­creu­ßen und des Tro­pen­hau­ses Klein Eden Tettau. Bier­brau­en in der glä­ser­nen Braue­rei mit Diplom-Brau­mei­ster Seba­sti­an Hacker vom Baye­ri­schen Braue­rei­mu­se­um und vie­le wei­te­re Prä­sen­ta­tio­nen sor­gen für einen gelun­ge­nen, kurz­wei­li­gen und vor allen Din­gen kuli­na­ri­schen Tag. Jeder soll und kann rie­chen, schmecken, füh­len und vor allen Din­gen pro­bie­ren. Und für zuhau­se gibt es das eine oder ande­re Schman­kerl auch zum Mitnehmen.

Unse­re Regi­on stär­ken, Lebens­mit­tel aus der Regi­on genießen

Auch Land­wir­te aus der Regi­on sind dabei und prä­sen­tie­ren ihre Pro­duk­te. Sozu­sa­gen direkt aus dem Stall, bzw. vom Feld zum Ver­brau­cher. Denn die regio­na­len Land­wir­te sind dar­auf ange­wie­sen, dass wir als Ver­brau­cher unse­re Lebens­mit­tel frisch und in bester Qua­li­tät von ihnen bezie­hen. Nur so haben die Pro­du­zen­ten eine Chan­ce zu über­le­ben und wir die Mög­lich­keit fri­sche Pro­duk­te direkt auf den Tisch zu bekommen.

Herbst­zeit ist Pflanzzeit

Der Herbst ist natür­lich auch Pflanz­zeit für die Gar­ten­sai­son 2018. Sil­via Gumprecht, Gärt­ne­rin aus Main­leus, bie­tet ihre Pflan­zen und Stau­den für den hei­mi­schen Gar­ten an und gibt wert­vol­le Tipps fürs rich­ti­ge Ein­pflan­zen und für die opti­ma­len Stand­or­te im hei­mi­schen Garten.

Der Ter­min

Ter­min für das Ern­te­dank­fest ist der 8. Okto­ber 2017. Um 13:00 Uhr zapft Diplom-Brau­mei­ster Seba­sti­an Hacker gemein­sam mit Land­rat Klaus Peter Söll­ner, Ober­bür­ger­mei­ster Hen­ry Schramm und dem evan­ge­li­schen Dekan Tho­mas Kret­sch­mar das extra ein­ge­brau­te Ern­te­dank­bier, ein gold­rot schim­mern­des mal­zaro­ma­ti­sches, hop­fen­mil­des Bier (13,1 % Stamm­wür­ze & 5,3 % Vol.-Alkohol) an. Im Foy­er des Muse­ums kön­nen die Besu­cher das Hop­fen-Malz-Brot mit einem lecke­ren Auf­strich noch warm aus dem Back­ofen genie­ßen. Ab Mit­tag beglei­ten die Jagd­horn­blä­sern Kulm­bach das Ern­te­dank­fest musikalisch.

Dabei sein ist alles

Wer als Her­stel­ler, Direkt­ver­mark­ter oder Anbie­ter noch dabei sein und sei­ne Pro­duk­te prä­sen­tie­ren will, die­se zum Pro­bie­ren und zum Ver­kauf anbie­ten möch­te, der soll­te sich schnell bei den Muse­en am Mönchs­hof anmel­den. Unter 09221 – 805 17 gibt es wei­te­re Informationen.

5 Jah­re Muse­ums­päd­ago­gi­sches Zen­trum – das MUPÄZ

Stu­die­ren, pro­bie­ren, spie­len – unter die­sem Mot­to lädt das MUPÄZ seit 2012 ein, sich ganz prak­tisch mit dem The­ma Ernäh­rung aus­ein­an­der­zu­set­zen. Das MUPÄZ ist kein neu­es Muse­um, son­dern ergänzt die drei bestehen­den Muse­en im Kulm­ba­cher Mönchs­hof. Vor­trä­ge, Semi­na­re und Tagun­gen sind im gro­ßen Vor­trags­saal mit sei­ner moder­nen Schau­kü­che her­vor­ra­gend durchzuführen.

Stu­die­ren: Etwas ganz Beson­de­res ist die Adal­bert-Raps-Gewürz­bi­blio­thek im MUPÄZ.

Pro­bie­ren: Das Mot­to der Koch- und Back­schu­le. Hier dür­fen die Gäste selbst den Koch­löf­fel schwin­gen. Natür­lich immer unter fach­li­cher Anlei­tung eines Pro­fikochs! Koch­ak­tio­nen für Jung und Alt ste­hen dabei eben­so auf dem Pro­gramm wie Koch­se­mi­na­re für Grup­pen, Ver­ei­ne, Schu­len oder Unter­neh­men. Hier fin­den sich Gleich­ge­sinn­te, am rich­ti­gen Ort für ihre Aktio­nen rund um das The­ma Ernährung.

Spie­len: Im „Kin­der­reich“ kön­nen Kin­der mit vie­len attrak­ti­ven Spiel­mög­lich­kei­ten eige­ne Erfah­run­gen sam­meln. Das Muse­ums­team backt und kocht mit den Kin­dern und ver­mit­telt so spie­le­risch Wis­sen rund um unse­re Ernäh­rung. Das Kin­der­reich eig­net sich beson­ders für Kin­der­gär­ten oder –tages­stät­ten.

Teil­neh­mer­li­ste Ern­te­dank­fest 2017

  • AELF, Amt für Ernäh­rung Land­wirt­schaft und For­sten, Info­stand, Ursu­la Wil­len­berg, Kulmbach
  • AMI­DO­RI Food­com­pa­ny, vegan­ge Bur­ger & mehr, Stegaurach
  • Baye­ri­scher Jagd­ver­band e. V., Musik Jagd­horn­blä­ser, Peter Mül­ler, Kulmbach
  • Berg­bau­mu­se­um Kup­fer­berg e. V., Heinz Kliesch, Kupferberg
  • Bun­tes aus Holz, Holz­pro­duk­te für Haus & Gar­ten, Mar­got Fähn­rich, Kulmbach
  • Der Grün­wehr­beck, Back­ak­tio­nen im Foy­er, Ralf Groß, Kulmbach
  • Deut­scher Safran Wald­mey­er, Safran aus eige­ner Pro­duk­ti­on, Chri­sti­ne Waldmeyer
  • Eschen­ba­cher Schmuck, hand­ge­fer­tig­ter Ern­te­dank­schmuck, Julia Eschen­ba­cher, Neuenmarkt
  • Esther Pra­li­nen, fei­ne Pra­li­nen, Inge Pelz, Kulmbach
  • Old­ti­mer­stamm­tisch der Feu­er­wehr Kulm­bach, histo­ri­sches Kraft­fahr­dreh­lei­ter­fahr­zeug „Chri­sta“ von 1968, Flo­ri­an Pie­ger, Kulmbach
  • Frän­ki­sche Renn­steig­re­gi­on, Pro­duk­te vom frän­ki­schen Hoch­land­rind, Ralf Schmidt, Tettau
  • Friedrich´s Räu­cher­kä­se, Käse­pro­duk­te, Rein­hard Fried­rich, Marktrodach
  • Gum­brecht Stau­den, Stau­den­pflan­zen für den Gar­ten, Sil­va Gum­brecht, Mainleus
  • Imke­rei Witz­gall, Honig aus eige­ner Fer­ti­gung, Karin Witz­gall, Stadtsteinach
  • Juni­or­aka­de­mie Kulm­bach, Kochen für Kids, Uschi Pra­witz, Kulmbach
  • Kera­mi­sche Werk­statt San­ke, Töp­fer­wa­ren, Fran­zis­ka San­ke, Thurnau
  • KErn, Kom­pe­tenz­zen­trum für Ernäh­rung, Info­stand, Dr. Simon Reit­mei­er, Kulmbach
  • Tro­pen­haus Klein Eden Tettau, tro­pi­sche Früch­te, Chili´s, Ralf Schmitt, Tettau
  • Kochen & Kul­tur, Koch­bü­cher, Mar­me­la­de & Co., Ker­stin Rentsch, Tettau
  • Leu­sch­ner Fisch, Karp­fen, Sabi­ne Leu­sch­ner, Wirsberg
  • Licht­werk, Ker­zen & Co, Clau­dia Plech­schmidt, Kulmbach
  • Metz­ge­rei Stro­bel, Blaach­er­la, Wurst­wa­ren, Rüdi­ger Stro­bel, Selb
  • Mül­ler Gra­nit­stei­ne & Mehr, Küchen­hel­fer aus Gra­nit, Ste­fan Mül­ler, Wirsberg
  • Nagel Wein­gut, frän­ki­sche Weiß­wei­ne, Tobi­as Nagel, Dettelbach
  • Obst & Gemü­se Huberth, Rein­hard Huberth, Kauernhofen
  • Pajonk Fisch & Holz, Räu­cher­fisch, Küchen­hel­fer aus Holz, Chri­sti­an Pajonk, Stadtsteinach
  • PEMA Volkorn­spe­zia­li­tä­ten, Leb­ku­chen, Hein­rich Leu­poldt, Ste­fan Popp, Weißenstadt
  • Ristor­an­te Alla Rus­ti­ca, frän­ki­sche Piz­za, Erma­no Lub­ia­to, Kulmbach
  • Texas Long­horn Ranch, Pro­duk­te vom Long­horn Rind, frän­ki­scher Whis­ky, Anne Leich­ten­stern, Altencreußen
  • Trak­tor­freun­de Kirch­leus-Lösau, alte Land­wirt­schafts­ma­schi­nen, Chri­stof Wern­lein, Kirchleus
  • Wild Wag­ner, Wild­pro­duk­te vom Reh‑, Rot‑, Schwarz­wild, Bern­hard Wag­ner, Presseck
  • Zieg­ler Küch­la, Kaf­fee, Mar­me­la­den, Ire­ne Zieg­ler, Presseck

Schreibe einen Kommentar