Halt`s Maul, Doktorle – Theaterstück mit Martin Neubauer am 3. Oktober im Bamberger Stephanshof

Martin Neubauer als Luther

Martin Neubauer als Luther

„Halt’s Maul, Doktorle“: Einen ungewöhnlichen Blickwinkel auf den Reformator Martin Luther nimmt das Programm des Rezitators Martin Neubauer ein. Wie haben ihn große Schriftsteller gesehen? Von Hans Sachs über die Barockzeit hin zu Goethe und Schiller schwangen sie wortgewaltige Hymnen oder rieben sich kritisch an Luthers Gestalt und Ideen. Theodor Fontane und C.F. Meyer widmeten ihm gedankentiefe Gedichte. Theaterszenen von Zacharias Werner oder August Strindberg lassen Martinus mal heftig aufbrausen, dann in zerknirschte Zweifel verfallen. Als Kuriosum ist ein Einakter des weitgehend vergessenen Ernst Lissauer zu erleben, in dem der Teufel am Ende tüchtig den Kürzeren zieht.

Am Dienstag, 3. Oktober 2017, um 20 Uhr, spielt Martin Neubauer im Rahmen des Programms zum Reformationsjubiläum im Stephanshof, Stephansplatz 5 in Bamberg. Eintritt: 12 €, Vorverkauf: 10 € (im Evang.-Luth. Dekanat Bamberg, Eisgrube 16 in Bamberg, Tel. 0951 56635).

Schreibe einen Kommentar