Forch­hei­mer Grü­ne: Glück­wunsch, Lisa Badum!

Der Grü­ne Orts­ver­band Forch­heim beglück­wünscht Lisa Badum herz­lich zum Ein­zug in den Deut­schen Bun­des­tag. Was alle erhofft, aber vie­le am Wahl­abend nicht mehr für mög­lich hiel­ten, ist doch noch Rea­li­tät gewor­den. „Es war ein Wech­sel­bad der Gefüh­le und mit vie­len ande­ren hier bin ich ein­fach nur glück­lich über das gute Ende“ beschreibt Emme­rich Huber, Spre­cher der Forch­hei­mer Grü­nen, die letz­ten Stun­den seit Wahl­schluß. Die Grü­nen in Forch­heim sind über­zeugt, daß mit Lisa Badum eine neue, fri­sche Kraft für die wirk­lich wich­ti­gen Zukunfts­the­men in den Bun­des­tag ein­zieht. Nach Mei­nung auch der Grü­nen Mit-Vor­stän­de Sabi­ne Skle­nar und Stef­fen Mül­ler –Eicht­may­er sind Ener­gie­wen­de, Kli­ma­schutz, Gleich­stel­lung nicht nur im Wahl­kampf zu kurz gekom­men, son­dern ins­ge­samt zu wenig im Focus der „gro­ßen Poli­tik“. Sie trau­en Lisa zu, die­sen The­men neu­es Gewicht zu ver­lei­hen „weil sie da hoch­kom­pe­tent ist und wirk­lich mit ihrer gan­zen Ener­gie dahin­ter­steht“ sagt Mül­ler Eichtmayer.

Die hohe Wahl­be­tei­li­gung und das gute Abschnei­den gera­de auch in der Regi­on deu­tet Huber als Zei­chen dafür, daß hier durch­aus ein brei­tes Inter­es­se an Grü­nen The­men vor­han­den ist. Ent­spre­chend sind der Grü­ne Orts­vor­stand und die FGL-Frak­ti­on über­zeugt, dass die­ser Wahl­er­folg und Lisa Badums neu­es Gewicht als Abge­ord­ne­te der Stadt und dem Land­kreis Forch­heim gut tun werden.

Nicht zuletzt sehen sich die Grü­nen Wahl­kämp­fer und Unter­stüt­zer auch bestä­tigt und belohnt für ihren gro­ßen Auf­wand und ihr Enga­ge­ment der letz­ten Wochen. Bei Ihnen allen bedankt sich der Grü­ne Orts­vor­stand und wünscht Lisa Badum viel Kraft und Erfolg für Ihre Arbeit in Ber­lin und ver­spricht jede Unter­stüt­zung aus Forchheim.

Schreibe einen Kommentar