Besuch aus Ber­lin zur 875-Jahr-Fei­er in Dormitz

Thomas Silberhorn besuchte Dormitz
Thomas Silberhorn besuchte Dormitz

Hoher Besuch aus Ber­lin kam anläß­lich der 875-Jahr Fei­er nach Dormitz. Der amtie­ren­de CSU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Tho­mas Sil­ber­horn besuch­te am Sonn­tag bei herr­li­chem Son­nen­schein zum Früh­schop­pen die Gemein­de, um mit den Bür­gern per­sön­lich ins Gespräch zu kom­men. Neben einem stan­des­ge­mä­ßen Gruß der Musi­ker von der Jugend- und Trach­ten­kap­pel­le aus Neun­kir­chen wur­de er von Bür­ger­mei­ster Hol­ger Bezold sowie Alt­bür­ger­mei­ster Ger­hard Schmitt begrüßt. Danach such­te Tho­mas Sil­ber­horn in Beglei­tung der CSU-Ver­tre­ter das Gespräch mit den Dormit­zern. So infor­mier­te er sich unter ande­rem über die Land­wirt­schaft­li­chen The­men des Ortes. Auch mit Ver­tre­tern der Feu­er­wehr sowie der First Respon­der Grup­pe dis­ku­tier­te er lei­den­schaft­lich. Viel Gesprächs­stoff brach­te das The­ma “Gesund­heit” mit sich. Tho­mas Sil­ber­horn sprach Ein­la­dun­gen aus, Ber­lin zu besu­chen und unter­hielt sich inten­siv mit den Ver­tre­tern der Kir­chen­ge­mein­den. So hat Tho­mas Sil­ber­horn im direk­ten Gespräch sich ein Bild davon ver­schafft, was den Bewoh­nern von Dormitz wich­tig ist.

Schreibe einen Kommentar