Sene­gal-Sonn­tag auf Burg Feuerstein

Zehn Jah­re Part­ner­schaft mit dem Bis­tum Thiès – Dele­ga­ti­on aus dem Sene­gal zehn Tage zu Gast

Im Zei­chen des zehn­jäh­ri­gen Bestehens der Bis­tums­part­ner­schaft zwi­schen der Diö­ze­se Thiès im Sene­gal und dem Erz­bis­tum Bam­berg steht der dies­jäh­ri­ge Sene­gal-Sonn­tag am 1. Okto­ber 2017 auf Burg Feu­er­stein in Eber­mann­stadt. Eine Dele­ga­ti­on aus dem Sene­gal ist zehn Tage im Erz­bis­tum Bam­berg zu Gast, dar­un­ter auch der Bischof von Thiès, André Guèye.

Erz­bi­schof Lud­wig Schick fei­ert am 1. Okto­ber um 10 Uhr gemein­sam mit Bischof Guè­ye einen Fest­got­tes­dienst auf Burg Feu­er­stein. Anschlie­ßend fin­det eine Podi­ums­dis­kus­si­on mit dem Par­la­men­ta­ri­schen Staats­se­kre­tär Tho­mas Sil­ber­horn und dem sene­ga­le­si­schen Ver­tei­di­gungs­mi­ni­ster Augu­stin Tine statt. Am Nach­mit­tag wird das Part­ner­schafts­fest mit einem bun­ten Pro­gramm gefei­ert. Dazu gehö­ren ein Trom­mel-Mit­mach­kon­zert, ein deutsch-sene­ga­le­si­sches Kaba­rett, die Kunst­aus­stel­lung „Far­ben des Sene­gal“, Afro­soul und Blues, Info- und Ver­kaufs­stän­de sowie ein Kin­der- und Jugend­pro­gramm. Das Katho­li­sche Land­volk fei­ert zugleich sein diö­ze­sa­nes Ern­te­dank­fest. Den Abschluss bil­det um 16 Uhr eine Pon­ti­fi­kal­ves­per mit den bei­den Bischöfen.

„Zusam­men mit einer gro­ßen Dele­ga­ti­on aus dem Sene­gal wol­len wir Gott dan­ken, Rück­schau hal­ten, ein leben­di­ges Fest fei­ern und Zukunfts­vi­sio­nen ent­wickeln“, sag­te Erz­bi­schof Schick. Die Dele­ga­ti­on ist vom 23. Sep­tem­ber bis 2. Okto­ber im gan­zen Erz­bis­tum unter­wegs und nimmt an zahl­rei­chen Ver­an­stal­tun­gen teil.

Schreibe einen Kommentar