Ver­an­stal­tun­gen und Kur­se in Bayreuth

Volks­hoch­schu­le bie­tet Info­aben­de an

Ab dem 25. Sep­tem­ber fin­den in der Volks­hoch­schu­le ver­schie­de­ne Vor­trä­ge rund um die Berei­che Gesund­heit und Prä­ven­ti­on statt. Erfah­re­ne Refe­ren­ten klä­ren Teil­neh­mer/-innen über The­men wie Fuß­ge­sund­heit (25. Sep­tem­ber, 19.30 Uhr), Heil­kräu­ter im Herbst (26. Sep­tem­ber, 19 Uhr) oder Arthro­se (26. Sep­tem­ber, 19.30 Uhr) auf. Das gesam­te Ange­bot ist im aktu­el­len Pro­gramm der vhs auf­ge­li­stet. Eine Anmel­dung zu den Ver­an­stal­tun­gen ist erfor­der­lich und auch tele­fo­nisch mög­lich (0921 50703840).

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Kurs­pro­gramm der vhs Bay­reuth fin­den Inter­es­sier­te auf der Inter­net­sei­te www​.vhs​-bay​reuth​.de

Car­toon-Kaba­rett mit Mus­hin Omurca

Unter dem Mot­to „Schuld ist das Fei­gen­blatt“ lädt die Stadt­bi­blio­thek Bay­reuth am Diens­tag, 26. Sep­tem­ber, um 19 Uhr, zu einem Car­toon-Kaba­rett-Abend mit Mus­hin Omur­ca in die Black Box des RW21 ein.

Immer wie­der hört man: „Es kommt auf die inne­ren Wer­te an!“ Lie­be, Treue, Ver­läss­lich­keit, aber auch Glau­be und Vater­lands­lie­be gehö­ren dazu. Aber wie las­sen sich Echt­heit und Stär­ke „inne­rer Wer­te“ fest­stel­len? Was ist der Maß­stab für Fröm­mig­keit? Je län­ger der Bart desto näher am Him­mel? Und wie steht es mit der Lie­be? Wie soll man fest­stel­len, dass der Part­ner oder die Part­ne­rin es ernst meint? Wie stellt man fest, ob ein Tür­ke inte­griert ist? Und wie soll man sicher sein, dass er nicht plötz­lich „rück­fäl­lig“ wird? In die­sem Pro­gramm geht es nicht nur um die Pro­ble­me, son­dern auch um die kon­kre­ten Lösun­gen. Der Ein­tritt beträgt 14 Euro (12 Euro im Vor­ver­kauf im RW21).

Fran­ken Onlei­he – wie geht das?

Die Stadt­bi­blio­thek Bay­reuth bie­tet am Diens­tag, 26. Sep­tem­ber, um 17 Uhr, im Lern­stu­dio des RW21 eine Info­ver­an­stal­tung zum The­ma „Fran­ken Onlei­he – wie geht das?“ an. Im Ver­bund mit 21 frän­ki­schen Biblio­the­ken bie­tet das RW21 die Direkt-Aus­lei­he elek­tro­ni­scher Medi­en unter der Inter­net-Adres­se www​.fran​ken​-onlei​he​.de an. Inter­es­sen­ten erhal­ten in der Info­ver­an­stal­tung Tipps und Tricks zur Nut­zung der digi­ta­len Zweig­stel­le der Stadt­bi­blio­thek. Sie erfah­ren: Wie funk­tio­niert die Onlei­he? Wie umfas­send ist das Ange­bot? Wie lade ich E‑Medien auf mei­nen Rea­der, mein Tablet oder mei­nen Lap­top? Anschlie­ßend ist noch Zeit für indi­vi­du­el­le Fragen.

Schach ler­nen an der vhs

Kur­se des Stra­te­gie­spiels für Jung und Alt

Beim Schach kann man sowohl stra­te­gi­sches Den­ken als auch die Kon­zen­tra­ti­ons­fä­hig­keit trai­nie­ren. Ab dem 26. Sep­tem­ber bie­tet die Volks­hoch­schu­le einen Schach­kurs für Inter­es­sier­te jeden Alters an. Jeden Diens­tag von 17.30 bis 19 Uhr kann man das Schach­spiel hier erler­nen oder ein­fach nur üben. Jeden vier­ten Frei­tag im Monat kann wie­der kosten­los das Schach­ca­fé besucht wer­den. Treff­punkt der Schach­lieb­ha­ber ist immer um 16 Uhr im Café Samocca.

Schreibe einen Kommentar