Blick über den Zaun: Der Kar­ten­vor­ver­kauf zur Lan­gen Nacht der Wis­sen­schaf­ten hat begonnen

Vie­le neue Spiel­or­te und High­lights im Pro­gramm – Kin­der­pro­gramm teil­wei­se anmeldepflichtig

Am Sams­tag, 21. Okto­ber 2017 hat das War­ten end­lich ein Ende: Die 8. Lan­ge Nacht der Wis­sen­schaf­ten lockt zum Nacht­spa­zier­gang mit Lern­ef­fekt. Zwi­schen 18 und 1 Uhr haben Wiss­be­gie­ri­ge Gele­gen­heit, ganz Neu­es in Sachen ange­wand­ter oder Grund­la­gen­for­schung zu erfah­ren. Die Pro­gramm­ma­cher haben erneut ihre Krea­ti­vi­tät spie­len las­sen, das Ergeb­nis sind rund 1000 anre­gen­de Pro­gramm­bei­trä­ge aller Dis­zi­pli­nen. Dabei sind aus­drück­lich kei­ne Vor­kennt­nis­se nötig: Alle Neu­gie­ri­gen sind herz­lich ein­ge­la­den, einen Blick hin­ter die Kulis­sen der Uni­ver­si­tät und der Hoch­schu­len, for­schen­der Unter­neh­men und wei­te­rer Ein­rich­tun­gen und Ver­ei­ne zu wer­fen. Kin­der kön­nen beim Nach­mit­tags­pro­gramm von 14 bis 17 Uhr auf eige­ne Faust expe­ri­men­tie­ren und wis­sen­schaft­li­che Phä­no­me­ne entdecken.

Ralf Gabri­el, Geschäfts­füh­rer des Ver­an­stal­ters Kul­tur­idee GmbH, begei­stert die Viel­falt der Lan­gen Nacht, nicht zuletzt durch die betei­lig­te Wirt­schaft: „Mit Con­ti­nen­tal, Datev, GfK, Scha­eff­ler und Sie­mens – um nur eini­ge zu nen­nen – haben wir 2017 wie­der eini­ge treue „Wie­der­ho­lungs­tä­ter“ an Bord. Erfreu­li­cher­wei­se konn­ten wir dies­mal aber auch ganz vie­le neue Part­ner und Spiel­or­te gewin­nen. Mir fal­len zum Bei­spiel Ten­neT am Ener­gie Cam­pus Nürn­berg ein, die Für­ther Malz­bö­den oder Valeo Sie­mens eAu­to­ma­ti­ve in Erlan­gen. Ob alter Hase oder Frisch­ling: Die Pro­gramm­part­ner wer­den uns allen einen kurz­wei­li­gen, erkennt­nis­rei­chen Abend vol­ler Über­ra­schungs­mo­men­te und Aha-Effek­te besche­ren.“ Kar­ten gibt es an allen bekann­ten Vor­ver­kaufs­stel­len, in aus­ge­wähl­ten Filia­len von Der Beck und online auf der Web­site. Ange­bo­te des Kin­der­pro­gramms kön­nen anmel­de­pflich­tig sein. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und das gesam­te Pro­gramm unter http://​www​.nacht​-der​wis​sen​schaf​ten​.de

Schreibe einen Kommentar