Autorenlesung “Demokratie. Freiheit und Flucht von der Freiheit heute” in Bayreuth

Stefan Chwin. Foto: Adam Chwin

Stefan Chwin. Foto: Adam Chwin

Zu einer Autorenlesung rund um das Thema Demokratie laden die Deutsch-Polnische Gesellschaft und das Evangelische Bildungswerk ein. Referent am Dienstag, 26. September um 19.00 Uhr ist der preisgekrönte Schriftsteller, Literaturhistoriker und Publizist Stefan Chwin. Er gehört zu den wichtigsten Stimmen Polens. Prof. Chwin analysiert als Schriftsteller der deutsch-polnischen Versöhnung das aktuelle Verhältnis beider Länder, gewährt Einblick in polnische Debatten und wirft einen fasziniert-kritischen Blick auf den deutschen Nachbarn. Er fragt auch, was die Polen und die Deutschen im Jahr 2017 – 26 Jahre nach dem im letzten Jahr so gefeierten Vertrag über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit – verbindet oder trennt. Mit seinen scharfsinnigen Beobachtungen über Deutsche und Polen schafft er eine interessante Darstellung der Kulturen beider Länder und ruft zu gegenseitiger Gelassenheit und Wertschätzung auf. Die Lesung findet in polnisch und deutsch statt. Im Anschluss ist Raum für Rückfragen und Gespräch. Veranstaltungsort ist das Restaurant “Main-Journal” Mainstr. 3-5. Bayreuth. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter www.ebw-bayreuth.de oder Tel. 0921/5606810.