Aktio­nen zum “Tag der see­li­schen Gesund­heit” in Forchheim

Im Rah­men der Akti­ons­ta­ge zur see­li­schen Gesund­heit fin­den zwi­schen dem 07. und 20. Okto­ber 2017 in Forch­heim ver­schie­de­ne Ver­an­stal­tun­gen statt. Die Aktio­nen sol­len für das The­ma psy­chi­sche Erkran­kun­gen sen­si­bi­li­sie­ren und die vor­han­de­nen Hilfs­an­ge­bo­te vorstellen.

Die Akti­ons­ta­ge begin­nen mit einer Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung am Sams­tag, den 07.10.2016 um 10.00 Uhr in der Fuß­gän­ger­zo­ne (Haupt­stra­ße, Höhe Volks­bank). Hier infor­mie­ren ver­schie­de­ne Hilfs­dien­ste rund um die The­men Woh­nen, Arbei­ten, gesetz­li­che Betreu­ung und Vor­sor­ge­voll­macht für Men­schen mit psy­chi­schen Erkran­kun­gen. Zur Eröff­nung wird Land­rat Her­mann Ulm ein Gruß­wort spre­chen. Es singt der Chor mes­sa di voce.

An den dar­auf fol­gen­den Tagen wer­den ver­schie­de­ne Vor­trä­ge und Gesprächs­run­den zu den The­men Psy­cho­phar­ma­ka, Vor­sor­ge­voll­macht und Bur­nout ange­bo­ten sowie eine Kon­zert­le­sung “Rin­gel­natz und die Psy­che”. Been­det wird das dies­jäh­ri­ge Pro­gramm mit einem Film­nach­mit­tag im Fami­li­en­zen­trum St. Johan­nis am 20.10.2017. Der Ani­ma­ti­ons­film “Alles steht Kopf” ent­führt in die fas­zi­nie­ren­de Welt der Gefüh­le, Träu­me, Wün­sche und Erin­ne­run­gen und erklärt neben­bei die Funk­ti­on von Gehirn und Gefüh­len. Die Teil­nah­me an allen ange­bo­te­nen Ver­an­stal­tun­gen ist kostenfrei.

Ver­an­stal­tet wer­den die Aktio­nen vom Sozi­al­psych­ia­tri­schen Dienst Insel, dem Betreu­ungs­ver­ein der Arbei­ter­wohl­fahrt, der Betreu­ungs­stel­le des Land­rats­amts, den Betreu­ten Wohn­for­men, dem Ange­hö­ri­gen­ver­ein, dem Bur­nout-Treff­punkt und den Lebens­hil­fe Werk­stät­ten Forchheim.

Psy­chi­sche Erkran­kun­gen, allen vor­an Angst­er­kran­kun­gen, Depres­sio­nen sowie Alko­hol- und ande­re Such­ter­kran­kun­gen, zäh­len zu den häu­fig­sten Erkran­kun­gen in unse­rer Gesell­schaft. Obgleich die mei­sten psy­chi­schen Erkran­kung heu­te effek­tiv behan­delt wer­den kön­nen, ver­hin­dert die Angst vor Stig­ma­ti­sie­rung häu­fig, dass Hil­fe in Anspruch genom­men wird. Die Ver­an­stal­tun­gen tra­gen dazu bei, die­se Hilfs­an­ge­bo­te vor­zu­stel­len und Berüh­rungs­äng­ste abzubauen.

Pro­gramm der Akti­ons­ta­ge 2017

(Alle Ver­an­stal­tun­gen sind kostenfrei)

  • Sams­tag, 07.10.2017 I 10.00 –13.00 Uhr I Info-Ver­an­stal­tung Mit­ar­bei­ter von Ein­rich­tun­gen, die Hil­fen für psy­chisch kran­ke Men­schen anbie­ten, infor­mie­ren über psy­chi­sche Erkran­kun­gen und Unter­stüt­zungs­an­ge­bo­te in der Regi­on. Zur Eröff­nung wird Land­rat Dr. Ulm ein Gruß­wort spre­chen. Es singt der Chor mes­sa di voce. Ver­an­stal­tungs­ort: Fuß­gän­ger­zo­ne, Haupt­stra­ße, in Höhe der Volks­bank in Forchheim.
  • Diens­tag, 10.10.2017 I 17.30 Uhr I Vor­trag Vor­sor­ge­voll­macht Vor­sor­ge­voll­macht, Betreu­ungs­ver­fü­gung oder Pati­en­ten­ver­fü­gung – was ist das Rich­ti­ge für mich? Vor­trag von Susan­ne John. Ver­an­stal­tungs­ort: INSEL Begeg­nungs­stät­te, Bam­ber­ger Stra­ße 21, Forch­heim Ver­an­stal­ter: Betreu­ungs­ver­ein der AWO
  • Don­ners­tag, 12.10.2017 I 19.00 Uhr I Gesprächs­grup­pe Bur­nout Gesprächs­grup­pe rund um das The­ma Bur­nout und Erschöp­fungs­syn­drom. Sie erhal­ten Ant­wor­ten auf Ihre Fra­gen, all­ge­mei­ne Infor­ma­tio­nen und Unter­stüt­zung. Ver­an­stal­tungs­ort: Bür­ger­zen­trum-Mehr­ge­nera­tio­nen­haus, Paul-Kel­ler-Stra­ße 17, Forch­heim Ver­an­stal­ter: Treff­punkt Bur­nout und Erschöp­fungs­syn­drom Forchheim
  • „Golden Deutsh Trio“

    „Gol­den Deutsh Trio“

    Frei­tag, 13.10.2017 I 19.30 Uhr I Kon­zert­le­sung Rin­gel­natz “Komm sage mir, was Du für Sor­gen hast” – Kon­zert­le­sung Joa­chim Rin­gel­natz und die Psy­che. Das „Gol­den Deutsh Trio“ ver­tont und inter­pre­tiert Tex­te von Joa­chim Rin­gel­natz rund um See­len­zu­stän­de, Stö­rungs­bil­der und Pro­blem­lö­sun­gen. Ver­an­stal­tungs­ort: Kul­tur­raum St. Gere­on, Am Strecker­platz 3, Forch­heim Ver­an­stal­ter: Lebens­hil­fe Werk­stät­ten Forch­heim gGmbH

  • Diens­tag, 17.10.2017 I 17.30 Uhr I Vor­trag Psy­cho­phar­ma­ka Psy­cho­phar­ma­ka – Was man als Laie dar­über wis­sen soll­te. Vor­trag von Dr. Judith Kör­ner, Ärz­tin für Psych­ia­trie und Psy­cho­the­ra­pie Ver­an­stal­tungs­ort: INSEL Begeg­nungs­stät­te, Bam­ber­ger Stra­ße 21, Forch­heim Ver­an­stal­ter: INSEL Sozi­al­psych­ia­tri­scher Dienst
  • Frei­tag, 20.10.2017 I 16.00 Uhr I Film­nach­mit­tag “Alles steht Kopf” Der Com­pu­ter­ani­ma­ti­ons­film “Alles steht Kopf” ent­führt in die fas­zi­nie­ren­de Welt der Gefüh­le, Träu­me, Wün­sche und Erin­ne­run­gen und erklärt neben­bei die Funk­ti­on von Gehirn und Gefüh­len. Im Anschluss gibt es die Mög­lich­keit zu Aus­tausch und Infor­ma­ti­on. Geeig­net für Kin­der ab dem Grund­schul­al­ter und Erwach­se­ne. Ver­an­stal­tungs­ort: Foy­er des Fami­li­en­zen­trum St. Johan­nis, Zwei­brücken­stra­ße 40b, Forch­heim Ver­an­stal­ter: INSEL Sozi­al­psych­ia­tri­scher Dienst und Fami­li­en­zen­trum St. Johannis.

Schreibe einen Kommentar