Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg: “Noch keine Lehrstelle? Es ist noch nicht zu spät!”

Die Berufsberater Stefanie Scholz und Michael Wolf konnten bereits im letzten Jahr bei der Aktion einigen Jugendlichen noch einen Ausbildungsplatz vermitteln.
Die Berufsberater Stefanie Scholz und Michael Wolf konnten bereits im letzten Jahr bei der Aktion einigen Jugendlichen noch einen Ausbildungsplatz vermitteln.

Über 500 freie Lehrstellen – 28. September Nachvermittlungsaktion – Keine Anmeldung erforderlich

Am Donnerstag, den 28. September, von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr findet im IHK-Weiterbildungszentrum, am Schlossplatz, Eingang Allee, zweiter Stock, Saal 2 Coburg die diesjährige Lehrstellen – Nachvermittlungsaktion statt. Es gibt im Raum Coburg, Kronach und Lichtenfels noch über 500 freie Lehrstellen für dieses Jahr. Angesprochen sind alle Jugendlichen, die bisher noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben. Vertreter der Agentur für Arbeit Coburg und der Kammern zeigen, wo es noch Chancen zum sofortigen Start in eine Ausbildung gibt. Sie beraten auch über Alternativen, wenn der Traumberuf noch nicht zum Greifen nahe ist.

„Die Agentur für Arbeit engagiert sich gemeinsam mit den Kammern im Rahmen der Nachvermittlungsaktion, noch unversorgte Ausbildungsplatzsuchende und die freien Ausbildungsstellen zusammenzuführen. Auch für Jugendliche, die sich im Übergangssystem befinden, sowie für Ausbildungsabbrecher bieten sich hier gute Chancen, noch einen passenden Ausbildungsplatz zu finden.“ – sagt Brigitte Glos, die Leiterin der Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg.

Es ist keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei.