4.500 Gäste zele­brie­ren Bier­viel­falt beim CRAFT BRAU­ER FESTI­VAL in Bayreuth

2017 Craft Brauer Fest - Foto Adrian Keidel
2017 Craft Brauer Fest - Foto Adrian Keidel

Beim 2. CRAFT BRAU­ER FESTI­VAL wur­de in Bay­reuth die Bier­viel­falt zele­briert. Der Ein­la­dung von „Mais­el & Friends“ folg­ten nicht nur zehn Braue­rei­en aus Deutsch­land, Öster­reich, den USA und Däne­mark – auch 4.500 Bier­fans ver­brach­ten ein genuss­rei­ches Wochen­en­de in und um Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt.

Was letz­tes Jahr als klei­nes Event für Brau­er und Lieb­ha­ber begann, hat sich mitt­ler­wei­le zu einem ein­zig­ar­ti­gen zwei­tä­gi­gen Festi­val ent­wickelt, das Bie­r­en­thu­sia­sten aus ganz Deutsch­land anzieht. Sogar aus Wales kam ein Gast extra ange­reist, um die außer­ge­wöhn­li­chen Bier­krea­tio­nen zu pro­bie­ren. Neben fass­ge­reif­ten Bie­ren gab es Wie­ner Lager mit Pflau­men, ein Dou­ble IPA mit Papa­ya und vie­le wei­te­re Spe­zia­li­tä­ten zu ent­decken. Beson­ders vie­le Gäste inter­es­sier­ten sich für die Pre­miè­re der bei­den Gemein­schafts­bie­re von der „Chri­sti­an Moer­lein Brewing Co.“ aus Cin­cin­na­ti (Ohio, USA) und den Gast­ge­bern Mais­el & Friends: das „Spa­ce­time“ (ein Hop­py Wheat Ale) und das „Tele­por­ter“ (ein Impe­ri­al Por­ter). Die ame­ri­ka­ni­schen Brau­er haben es sich nicht neh­men las­sen, extra nach Bay­reuth zu flie­gen und die Besu­cher waren begei­stert von den Collaboration-Bieren.

Zu ent­spann­tem DJ-Sound wur­de im Gar­ten der Gastro­no­mie „Lie­bes­bi­er“ natür­lich Bier ver­ko­stet, die Gäste konn­ten mit den Brau­ern plau­dern und haben sogar vol­ler Enthu­si­as­mus zusam­men mit ihnen Hop­fen gezupft. Aus dem Loun­ge­hop­fen und der Aro­ma­s­or­te Saphir haben Mais­el & Friends vor den Augen der Besu­cher ein „WetHop Lager“ eingebraut.

Rest­los aus­ver­kauft waren die Brau­mei­ster-Füh­run­gen, bei denen die Besu­cher zusam­men mit dem Ersten Brau­mei­ster Marc Goebel einen Blick hin­ter die Kulis­sen der Mais­el & Friends Brau­werk­statt wer­fen durf­ten. Auch bei den ver­schie­de­nen Food­pai­rings mit den Bier­som­mer­liers von Mais­el & Friends gab es kei­ne frei­en Plät­ze mehr und so konn­ten Bier­in­ter­es­sier­te erfah­ren, welch ver­rück­te Geschmacks­kom­bi­na­tio­nen mit Bier mög­lich sind.

Die zwei Ver­an­stal­tungs­ta­ge waren ein vol­ler Erfolg und Mais­el & Friends freu­en sich jetzt schon auf das näch­ste Festi­val mit vie­len Brau­er­freun­den, einer lecke­ren Bier­viel­falt und inter­es­sier­ten Bierliebhabern!

www​.mais​e​land​friends​.com

Schreibe einen Kommentar